Nach der Jugendhilfe auf eigenen Beinen stehen

Zusammenarbeit mit anderen Netzwerken

Im Careleaver Kompetenznetz unterstützen wir bestehende und in der Gründung befindende Netzwerke.

 

Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendhilfe

In Zusammenarbeit mit Careleavern sammeln wir im Careleaver Kompetenznetz "was Careleaver wollen und fordern". Wir kennen zahlreiche Beispiele guter Praxis und bereiten die Ergebnisse aus der Careleaver-Forschung auf. Wir bieten Raum zum Austausch und zur Vernetzung. Im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Workshops geben wir unser Wissen an Jugendhilfeträger weiter.

Gemeinsam mit Fachkräften und Careleavern wollen wir die Übergänge aus der Jugendhilfe verbessern. In Zusammenarbeit mit Wohngruppen, Pflegefamilien, Erziehungsstellen oder dem Betreuten Einzelwohnen geben wir Anregungen zur Erstellung von Konzepten für die Arbeit mit Careleavern. Wir beraten Träger, die die Ideen und das Erfahrungswissen "ihrer" Careleaver in ihre gegenwärtige Arbeit einbeziehen wollen und interessieren uns für die Erfahrungen der an Übergängen beteiligten sozialpädagogischen Fachkräfte.

 

Wir haben gemeinsam mit Careleavern und mit Mitgliedsorganisationen vom Paritätischen Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. und Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Handlungsempfehlungen für freie und öffentliche Jugendhilfeträger erarbeitet.