Nach der Jugendhilfe auf eigenen Beinen stehen
Dezember
24. - 26.12.2019 um 14:00 Uhr

Weihnachtsfeier des Careleaver e. V. in Kirchvers

Der Careleaver e. V. lädt zur diesjährigen Weihnachtsfeier in Kirchvers ein!

Tagungsort: Freizeitgelände Kirchvers, Schwimmbadstraße, 35102 Lohra-Kirchvers

Kosten: Keine! Fahrtkosten bis zu 100,- Euro können übernommen werden!

Grundsätzlich kann man auch nur für eine Nacht teilnehmen.

Weitere Infos finden Sie hier.

 


04.12.2019 um 17:00 Uhr

Weihnachtsfeier des Careleaver Netzwerk Hamburg und HOME SUPPORT

Das Care Leaver Netzwerk Hamburg und HOME SUPPORT laden herzlich zur Weihnachtsfeier ein!

Die Projekte möchten auf die Ereignisse des vergangenen und des kommenden Jahres blicken und den Abend mit einem gemeinsamen Raclette-Essen ausklingen lassen.

Alle Careleaver sind herzlich eingeladen!

Wann?    Mittwoch, den 04.12.2019 um 17:00

Wo?        Jugendberatungszentrum der "Apoki"

              (Bei der Apostelkirche 6, 20257 Hamburg)

Anmeldung bitte über deine*r zuständigen Sizialarbeiter*in oder per Mail an info@homesupport-hamburg.de

November
27. - 28.11.2019 um 10:00 Uhr

Fachtagung "Über Nacht erwachsen geworden?! Wenn das Pflegekind mit Behinderung volljährig wird...

Die Fachtagung befasst sich mit dem schweren Thema der Volljährigkeit von Kindern mit Behinderung in Pflegefamilien. Dabei werden mit verschiedenen Methoden und Perspektiven alle FAcetten der jungen Erwachsenen und ihrer Familien beleuchtet.

Vorträge von Dr. Christian Erzberger (GISS e. V. / Kompetenzzentrum Pflegekinder e. V.), Prof. Dr. Wolfgang Schröer (Universität Hildesheim), Lydia Schönecker (Leiterin SOCLES), Nevim Krüger (Pflegemutter), Careleaver

Wann? Vom 27.11.19 - 28.11.19 Beginn um 10:00

Wo? Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin

Die Teilnahme und Verpflegung ist kostenlos!

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 


08.11.2019 um 10:00 - 16:00 Uhr

Fortbildung in Hannover: Volljährig = Erwachsen? Wege in die Selbstständigkeit

Der Bundesverband Vormundschaftstag e. V. (bvvt) und der Betreuungsverein Hildesheim e. V. bieten am 08. November 2019 eine Fortbildung zum Thema "Wege in die Selbstständigkeit" von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in stationären Erziehungshilfen an.

Vortragende sind Dr. Severine Thomas (Uni Hildesheim), Sigrid Boutebiba-Ludwig (DIAKOVERE Annastift Leben und Lernen gGmbH) und Laura Brüchle (Careleaver e. V.).

Ort:

Ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung e. V. (AHMB e. V.), Eintrachtweg 19, 30173 Hannover

Kosten:

Mitglieder des bvvt e.V.: 60€

Mitarbeiter v. Kooperationspartnern: 75€

Nichtmitglieder: 90€

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen der Sozialdienste, MitarbeiterInnen von KiTas und Schulen, Jugendhilfeträgern und Freizeiteinrichtungen, LehrerInnen, ÄrztInnen, PsychologInnen, VormundInnen, Verfahrensbeistände, Pflegeeltern sowie alle übrigen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit professionell und ehrenamtlich Tätigen.

Anmeldung:

Zeitnah und ohne Anmeldefrist bei Maria Mascia maria.mascia@bvvt-ev.de


04.11.2019 um 18:00 Uhr

2. Careleaver*Treffen in Leipzig!

Das Careleaver*Kollektiv Leipzig lädt zum 2.ten Careleaver*Treffen in Leipzig ein!

Wo? Alte Salzstraße 60, 04209 Leipzig

Wann? Ab 18.00

Die Teilnahme ist kostenlos!

Weitere Infos und Anmeldung (nicht unbedingt erforderlich) bitte an Katja Meier (katja.meier@heizhaus-leipzig.de).

Das Careleaver*Kollektiv Leipzig ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine, ermöglicht durch die Drosos Stiftung.

Oktober
21.10.2019 um 17:00 Uhr

Bowling für Careleaver*innen in Leipzig!

Das Careleaver*Kollektiv Leipzig lädt alle interssierten Careleaver*innen zum gemeinsamen Bowling ein!

WER?

Die Einladung richtet sich an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen (ab 16 Jahre), die aktuell stationär untergebracht sind und sich bereits mit ihrer bevorstehenden Selbstständigkeit beschäftigen.

WANN?

Am 21.10.19 um 17:00.

WO?

Treffpunkt ist um 17:00 vor dem Starlight Bowling in der Diezmannstr. 5, 04207 Liepzig

Kosten: Keine!

Anmeldung: Bitte bis spätestens Donnerstag den 17.10.19 (12:00) an katja.meier@heizhaus-leipzig.de

Das Careleaver*Kollektiv Leipzig ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine, ermöglicht durch die Drosos Stiftung.


19. - 20.10.2019 um 11:00 - 15:00 Uhr

Schreibwerkstatt für Careleaver in Dresden!

Das Careleaverzentrum "House of Dreams" in Dresden bietet am 19. und 20. Oktober 2019 eine Schreibwerkstatt für Careleaver an. An zwei Tagen können dort junge Menschen, die in Heimen, Wohngruppen oder bei Pflegefamilien leben oder lebten, unter Anleitung eines erfahrenen Autoren phantasievolle Texte schreiben. Das kann eine Übung sein, sich kreativ auszudrücken und sich mitzuteilen. Es soll nicht darum gehen, dass die eigene Geschichte erzählt oder aufgeschrieben werden soll, sondern es geht um eine phantasievolle Reise.

Beginn 19. Oktober um 11 Uhr
Ende 20. Oktober um 15 Uhr

Kosten: Keine. Verpflegung übernimmt das Careleaverzentrum.

Adresse: Schönfelder Straße 18, 01099 Dresden (Dresdner Neustadt)

Weitere Infos und die Anmeldung finden Sie hier.

Das Careleaverzentrum Dresden ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine, ermöglicht durch die Drosos Stiftung.


01.10.2019 um 18:00 Uhr

1. CARELEAVER*INNEN Treff in Leipzig

Das CARELEAVER*Kollektiv Leipzig lädt am 01.Oktober 2019 zum ersten CARELEAVER*INNEN Treff ein!

*** Gemeinsames Essen, Chillen und Kennenlernen ***

WO? Projektbüro Grünau, Alte Salzstraße 60, 04209 Leipzig

Keine Anmeldung nötig und natürlich kostenfrei!

Fragen, Wünsche und eigene Ideen? Einfach anrufen (0341/24860575) oder eine Mail schreiben (care@heizhaus-leipzig.de)!

Das CARELEAVER*Kollektiv Leipzig ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine Careleaver, ermöglicht durch die Drosos Stiftung.

 

 

September
27. - 29.09.2019, 25.-27.10.2019

Workshopreihe für Careleaver in Thüringen

Das Careleaver-Zentrum Thüringen lädt Careleaver zwischen 16 und 27 Jahren aus Thüringen zu einer Workshopreihe ein!

Die Workshopreihe findet an zwei Wochenenden statt (27. - 29.09.2019 & 25. - 27.10.2019) - die Workshops bauen aufeinander auf, d.h. eine Teilnahme an beiden Wochenenden ist gewünscht.

 

Das Angebot ist für Careleaver kostenlos. 

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie hier.


27.09. - 29.09.2019 um 15:00 Uhr

Länderübergreifendes Care Leaver Vernetzungstreffen in Hamburg

In der Region Basel (Schweiz) gibt es aktuell zwei partizipativ angelegte Care Leaver Projekte. Für diese Projekte wäre es inspirierend, andere Care Leaver Initiativen, Netzwerke und auch Peer Angebote für Care Leaver in Deutschland kennen zu lernen. 

Mit Unterstützung von HOME SUPPORT Hamburg ist ein Vernetzungstreffen vom 27.-29. September 2019 in Hamburg geplant.      
Ziel des Treffens ist ein länderübergreifender Austausch von Care Leavern. In den Workshops stellen sich die verschiedenen Netzwerke vor.  Neben Fachgesprächen steht der Austausch der Care Leaver im Zentrum, entlang folgender Fragen:    
- Wie kann Care Leaver Vernetzung gelingen? Welche Formate gibt es? Wie muss der Rahmen aussehen?

- Welche Erfahrungen wurden gemacht bezüglich Peerberatung? Welche Rollen sind vorhanden? Welche Grenzen sind vorhanden?
 

Zielgruppe des Treffens sind Care Leaver und Fachpersonen aus unterschiedlichen Initiativen in Deutschland und der Schweiz

Die Teilnahme ist kostenfrei! Verpflegung, Unterkunft und Fahrtkosten werden übernommen.

Für weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung kontaktieren Sie bitte Alexandra Wälti, alexandra.waelti@whbs.ch  + 41 (0)79 276 43 46


26.09.2019 um 11:00 - 16.30 Uhr

Fachtagung "25 is the new 18"

Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e. V. (BVkE) hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Trägern und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Angebote zu entwickeln, die zu einer guten Übergangsbegleitung beitragen können und eine gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe aller Jugendlichen und jungen Erwachsenen nachhaltig unterstützen. In diesem Zusammenhang führt der BVkE gemeinsam mit dem Institut für Kinder- und
Jugendhilfe (IKJ) seit Mai 2017 das Projekt „Care Leaver – stationäre Jugendhilfe und ihre Nachhaltigkeit“ durch, das den Übergang junger Care Leaver mithilfe unterschiedlicher Forschungszugänge umfassend analysiert und praxisbezogene Folgerungen ableitet.

Ergebnisse zu diesem Forschungsprojekt und anderen praxisrelevanten Bereichen rund um das Thema „Leaving Care“ werden im Rahmen der Fachtagung „25 is the new 18“ vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus werden Schwierigkeiten und Lösungsansätze innerhalb des Careleaving-Prozesses sowohl aus Fachkräftesicht als auch aus der Perspektive selbst betroffener junger Menschen praxisnah beschrieben.

Veranstaltungsort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Berlin, Ziegelstraße 30, 10117 Berlin

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.


25.09.2019 um 10:00 - 16:30 Uhr

Careleaver Fachtagung in Dresden

Fachtagung "Schritte in ein selbstbestimmtes Leben - Unterstützungsmöglichkeiten für Careleaver"

Workshopthemen:

  • Welche Bedeutung haben Selbstorganisationen und Careleaver-Initiativen?
  • Was können Einrichtungen tun?
  • Übergänge für Pflegekinder
  • Rechte für Careleaver
  • Kommunale Handlungsmöglichkeiten
  • 100 Schritte-Abreißkalender

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V.

Ort: Dreikönigskriche Dresden, Hauptstraße 23, 01097 Dresden

Kosten: 39,- Euro (incl. Tagungsmaterialien, Getränke, Mittagsimbiss)

19,- Euro für Studierende

Kostenfrei für Careleaver und Berater*innen des KJRV

Anmeldung und weiterführende Informationen


25. - 26.09.2019 um 13:00 Uhr

Fachtagung: „Interventionen – Hilfeverläufe – Biografien. Zum Zusammenspiel von SPFH, Pflegekinderhilfe und Heimerziehung“

Die Tagung diskutiert das Zusammenspiel von aufsuchender Familienarbeit (SPFH), Heimerziehung und Pflegekinderhilfe in Interventionsprozessen einerseits und dem biografischem Erleben der AdressatInnen andererseits.

Zentrale Fragestellungen der Fachtagung:

  • Was wissen wir über das Zusammenspiel von Interventionen und dem Erleben der Menschen, die zu Klient*innen wurden?
  • Wo haben professionelle Dienste (ASD, stationäre Einrichtungen, Pflegekinderdienste, SPFH, Mutter-Kind-Einrichtungen, Vormünder*innen) konstruktive Gestaltungsmöglichkeiten?
  • Wo liegen aber auch Risiken, die die Chancen verschlechtern können und als zusätzliche Belastungen erlebt werden?

Veranstaltungsort: Universität Siegen

Adressat*innen: Fachkräfte des ASD, ambulanter HzE, Heimerziehung,  Pflegekinderhilfe, Mutter-Kind-Einrichtungen, Vormundschaften und Wissenschaftler*innen

Anmeldung und weiterführende Informationen


25.09.2019 um 16:30 Uhr

Präsentation des Care Leaver-Abreißkalenders in Dresden

In den vergangenen Monaten haben Careleaver der Outlaw WG Bischofsweg Dresden und des Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. einen Abreißkalender erarbeitet. Junge Menschen ("Careleaver"), die in Heimen und Wohngruppen aufgewachsen sind, haben die letzten 100 Schritte zusammengetragen, die sie gegangen sind, bevor sie die Jugendhilfe verlassen haben. Diese 100 Schritte wurden in einen Abreißkalender gepackt und können so Hilfe sein für alle, die bald die Jugendhilfe verlassen müssen. Und sie klären auf über die Rechte von jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe.

Der Abreißkalender wird von den Careleavern selbst am 25.09.2019 um 16:30 Uhr feierlich vorgestellt in der Dreikönigskirche Dresden, Hauptstraße 23, 01097 Dresden.

Weitere Informationen zum Abreißkalender erhalten Sie hier.

August
29.08.2019 um 8:30 Uhr

Fachtagung: "Care Leaver in der Schweiz: Anregungen für die Praxis"

Fachtagung der ZHAW Zürich zum Thema: "Care Leaver in der Schweiz: Anregungen für die Praxis".

Wie geht es jungen Erwachsenen in der Schweiz, die mit 18 Jahren oder später aus dem Heim oder der Pflegefamilie ausziehen?

Mit welchen Herausforderungen sind sie konfrontiert? Was benötigen sie an Unterstützung?

Die Tagung gibt Einblicke in Sichtweisen von jungen Frauen und Männern, die in Heimen und Pflegefamilien gelebt haben. Vorgestellt werden die Resulatet von zwei partizipativen Forschungsprojekten der FHNW und der ZHAW.

Veranstaltungsort: ZHAW Zürich

Weitere Informationen zur Fachtagung erhalten Sie hier.


29.08.2019 um 17:00 Uhr

Eröffnung des Careleaver-Zentrum Dresden

"Das Careleaver- Zentrum Dresden ist ein neu entstehender Ort für junge Menschen, die in der Jugendhilfe in Heimen, Wohngruppen oder bei Pflegefamilien leben oder gelebt haben. Careleaver sollen hier Informationen erhalten, Unterstützung bekommen, Begleitung erfahren können und sich treffen können mit anderen Careleavern. Auch gemeinsames Handeln soll möglich werden, damit sich die Situation für Careleaver in unserer Gesellschaft verbessert. Die Eröffnungsfeier ist eine einmalige Gelegenheit, sich die Räume anzuschauen und mit Careleavern ins Gespräch zu kommen. Grußworte, eine Eröffnungsrede durch Careleaver selbst, geselliges Beisammensein sowie Essen und Getränke werden Sie und Euch erwarten. Wir freuen uns an diesem Tag über Nachbarn, Interessierte, Fachkräfte und Careleaver."

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V.

Ort: HOD – House of Dreams. Das Careleaver- Zentrum; Schönfelder Straße 18, 01099 Dresden

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Das Careleaver Zentrum Dresden ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine Careleaver, ermöglicht durch die Drosos Stiftung.


23.08.2019 um 14:00 - 17:00 Uhr

Projektbüro-Eröffnung des Careleaver*Kollektiv Leipzig

Das Careleaver*Kollektiv Leipzig lädt herzlich zur sommerlichen Projektbüro-Eröffnung ein. Es werden alkoholfreie Cocktails, Musik und gute Laue serviert und es gibt einen lockeren Einblick in die Arbeit des Careleaver-Kollektivs.

Die Eröffnung findet im Rahmen des Nachbarschaftsfests statt, das ebenfalls zum Flanieren und Verweilen einlädt.

Als Specialguest wurde der Stadtjugendring mit seinem mobilen Wahllokal zur #U18Wahl eingeladen.

Ort: Projektladen, Alte Salzstraße 60, 04209 Leipzig Grünau

Datum: 23.08.2019

Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Das Careleaver*Kollektiv Leipzig ist ein Projekt der Förderinitiative Brückensteine Careleaver, ermöglicht durch die Drosos Stiftung.

Juni
18. - 19.06.2019 um 10:30 Uhr

Fortbildung: Übergänge für junge Volljährige gut begleiten - auch an den Schnittstellen zu anderen Leistungssystemen

Zentrales Anliegen der Fortbildung ist die Erarbeitung von Ansatzpunkten einer guten Begleitung junger Menschen im Übergang aus den Erziehungshilfen in ihr Erwachsenenleben. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Hilfeplanung im Übergang sowie der Begleitung des Übergangs in andere Leistungssysteme.

Inhalte der Fortbildung sind:

  • Der Übergang aus Sicht der Adressat_innen / Vorstellung des Careleaver Deutschland e.V.
  • Von der Hilfe- zur Übergangsplanung: Wie können die Bedarfe im Übergang besser in der Hilfeplanung berücksichtigt werden?
  • Erleichterung des Übergangs in andere Sozialleistungssysteme bei Hilfeende: rechtliche Aspekte und Vorstellung von Beispielen guter Praxis des Übergangs an den Schnittstellen zu anderen Sozialgesetzbüchern.
  • Austausch über Handlungsansätze und Bedarfe der Fachkräfte in der Arbeit mit Care Leavern.

Zielgruppe: 

Fachkräfte öffentlicher und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, sowie angrenzender Leistungssysteme SGB II, III, XIII, Eingliederungshilfe

Veranstalter: IGfH

Veranstaltungsort: Frankfurt a.M.

Online-Anmeldung und weitere Informationen hier


07. - 10.06.2019

Finanzworkshop für Careleaver in Hannover

Wir laden dich ein, mit uns und anderen Careleavern ein entspanntes Wochenende zu verbringen, wo wir uns mit dem Thema Finanzen beschäftigen werden.
Folgenden Fragen sollen bearbeitet werden:

  • Wie kann ich mir mein Geld optimal einteilen?
  • Muss ich 75% meines Einkommens an das Jugendamt abgeben?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich ausziehe?
  • Wie kann ich während meiner Ausbildung Geld verdienen?
  • Welche Versicherungen gibt es?
  • Wie mache ich eine Steuererklärung?

Zusätzlich wird es abends ein Freizeitangebot geben. Für Careleaver ab 16 Jahren.

Von: IGfH & Careleaver e.V.

Kontak: Stefan Wedermann (stefan.wedermann@igfh.de), Robin Loh (robon.loh@careleaver.de) Anmeldungen bis 10.04.2019

Wo? DJH Jugendherberge Hannover International, Ferdinand-Wilhelm-Friecke-Weg 1, 30169 Hannover

Die Teilnahme ist kostenfrei. Verpflegung, Unterkunft, Fahrtkosten inkl.


06.06.2019 um 09:00 Uhr

Hilfen für junge Volljährige durchsetzen! § 41 SGB VIII

In der Fortbildung wird der aktuell rechtliche Rahmen, z.B. Leistungsvoraussetzungen und Abgrenzungskriterien zur Zuständigkeit der Hilfen nach dem SGB VIII und SGB XII dargestellt. Darüber hinaus wird das Verfahren im Jugendamt erörtert und Grundkenntnisse in der Durchsetzung der Rechte dieser jungen Menschen vermittelt.

Anhand von Fallbeispielen werden zwei Themenkreise erörtert:

  • Rechtliche Grundlagen (u.a. individuelle Rechtsansprüche, Kriterien zur Beurteilung der Persönlichkeitsentwicklung, Rechte von Betroffenen im Hilfeplanverfahren)

 

  • Hilfen für junge Volljährige (u.a. Zuständigkeit von Jugendamt und Sozialamt, gemeinsame Gewährung von Hilfen, Wechsel von der Jugendhilfe)

 

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit.

Veranstalter: Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e. V. (BJR)

Veranstaltungsort: Gemeindezentrum der St.-Thomas-Gemeinde, Bethaniendamm 25, 10997 Berlin

Anmeldung bis zum 31.05.2019 möglich. Weitere Informationen unter: https://www.brj-berlin.de/

April
01.04.2019 um 16:30 - 19:30 Uhr

Stärkung der Rechte von Betroffenen im Familiengerichtlichen Verfahren – Wie kann das gelingen?

Informationsveranstaltung in der Fortbildungsreihe "Brückenbauen in der Kinder- und Jugendhilfe" im Contorhaus Coworking Leipzig, Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig.

Recht häufig treten ratsuchende Eltern an die Ombudsstelle heran, weil die Einschaltung des Familiengerichtes durch das Jugendamt bevorsteht oder schon geschehen ist. Auf Seiten der Eltern sind damit viele Ängste und Unsicherheiten verbunden. Vor dem Hintergrund dieser von Betroffenen empfundenen Zwangslage wird in der Veranstaltung

  • das Familiengerichtliche Verfahren in seinen Grundzügen vorgestellt,
  • die Rolle der verschiedenen Akteure beleuchtet,
  • insbesondere auf die Rechte der betroffenen Eltern und Kinder eingegangen,
  • viel Raum für Ihre Fragen, Erfahrungen und Diskussion sein.

Zielgruppen: Mitarbeiter*innen freier und öffentlicher Träger, Studierende, Berater*innen des Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V.

Mitglieder des KJRV können an der Veranstaltungsreihe kostenfrei teilnehmen.

Es können max. 20 Personen teilnehmen. Für jede Veranstaltung gibt es eine Teilnahmebestätigung.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

März
18.03.2019

Abschlusstagung des Projektes „Gut begleitet ins Erwachsenenleben“

Verlässliche Übergangsstrukturen für Care Leaver 

Übergänge aus der Jugendhilfe ins Erwachsenenalter – Übergangsmanagement nach stationären Hilfen. Entwicklung & Transfer

von: Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V. (IGFH)

Veranstaltungsort: Berlin

Der Fachtag widmet sich der Frage nach notwendigen kommunalen Infrastrukturen sowie rechtlichen Voraussetzungen, um Care Leaver bestmöglich auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben zu unterstützen.

Care Leaver und Interessierte aus Fachpraxis und Wissenschaft sind eingeladen, kommunale Bedingungen und notwendige bundeseinheitliche Regelungen für den Übergang aus stationären Erziehungshilfen zu diskutieren.

Neben einem internationalen Impulsvortrag werden die Ergebnisse aus dem Projekt »Gut begleitet ins Erwachsenenleben – Übergangsmanagement in und nach stationären Hilfen – Entwicklung & Transfer« von vorgestellt. Insgesamt 7 Workshops bieten Gelegenheit zum fachlichem Dialog und zur Vertiefung.

Zur Anmeldung und zur Homepage der Tagung


11.03.2019 um 17:00 - 19:00 Uhr

Unabhängige Beratung braucht Engagement!

Informationsveranstaltung in der Fortbildungsreihe "Brückenbauen in der Kinder- und Jugendhilfe" im Contorhaus Coworking Leipzig, Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig.

Sie möchten mehr über die Arbeit des Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. und seine Projekte, unsere unabhängige Beratungsarbeit und die Chancen und Grenzen der Ombudschaft in der Praxis erfahren? Vielleicht überlegen Sie sogar, sich zu engagieren: in unseren Projekten oder als ehrenamtliche_r ombudschaftliche_r Berater_in zur Stärkung betroffener junger Menschen und Familien auf deren Weg zu einer GELEBTEN Beteiligung im Hilfeplanverfahren und einer gelingenden Hilfegestaltung!
Dann ist dieser Informations-Abend genau das richtige für Sie!
 

Zielgruppe: Alle interessierten Menschen

Es können max. 20 Personen teilnehmen. Für jede Veranstaltung gibt es eine Teilnahmebestätigung.

Weitere Infos und Anmeldung hier

Februar
04.02.2019 um 16:00 - 20:00 Uhr

Wenn gegenüberstehende Handlungslogiken zu Konflikten führen!

Workshop in der Fortbildungsreihe "Brückenbauen in Kinder- und Jugendhilfe" im Contorhaus Coworking Leipzig, Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig.

Konflikte zwischen betroffenen Hilfeadressat*innen und professionellen Fachkräften der Jugendämter und Erziehungshilfeeinrichtungen entstehen meist vor dem Hintergrund konträr wahrgenommener Denk- und Handlungslogiken. Betroffene junge Menschen und Familien wünschen sich dann durch die Ombudsstelle oft eine externe Unterstützung, damit ihre Anliegen von den Fachkräften, mit den sie zu tun haben und denen sie sich mitunter machtlos ausgesetzt fühlen, verstanden und verwirklicht werden.

Ziel der Veranstaltung ist, wie es in der Praxis ombudschaftlicher Beratung zum Ausgangspunkt wird, den Blick zu weiten:

  • Input zur Bedeutung des systemischen Ansatzes im Fallverstehen.
  • Analyse der Komplexität divergierender (fachlicher) Zugänge und Bezugsperspektiven.

Denn dieses Verstehen ist wesentliche Voraussetzung für ein gegenseitiges kommunikatives Zugänglichmachen der unterschiedlichen Handlungslogiken von Betroffenen und Fachkräften und kann ein tragfähiges Fundament schaffen, auf der Beteiligung auf Augenhöhe erst möglich wird.

Anmeldung und weitere Infos hier.

Januar
07.01.2019 um 16:00 - 20:00 Uhr

Klientenbeteiligung und Handlungsspielräume / Definitionsmacht der Fachbasis

Workshop in der Fortbildungsreihe "Brückenbauen in Kinder- und Jugendhilfe"

in der Karl-Liebknecht-Straße 145, 04277 Leipzig, Deutschland

Beteiligung der Hilfeadressat*innen braucht Handlungsspielraum der Fachbasis! – so unsere These. Aus der Praxis hören wir, dass sich die Fachkräfte, die unmittelbar mit den Klient*innen arbeiten, im Hilfeverlauf gegenüber dem ASD mitunter strukturell benachteiligt erleben. Sind die Räume, in denen die Fachkräfte offensiv zu einer konstruktiven Beteiligung ihrer Klient*innen im Hilfeplanverfahren beitragen können, dadurch zunehmend verengt?

In dieser Veranstaltung wollen wir Räume erkunden, in denen eine offene respektvolle Beteiligung der Hilfeadressat*innen möglich ist. Mit Hilfe von fiktiven, aber praxisnahen Fallkonstruktionen sollen alternative Verläufe nachgezeichnet und reflektiert werden. An den sich hier ergebenden Themen lassen sich Fragen anschließen wie: Wie konnte die eigene fachliche Positionierung gestärkt werden? Wie lassen sich Räume für Beteiligung gestalten? Wie lassen sich strukturell erlebte Rollenzwänge überwinden?

Zielgruppen: Mitarbeiter*innen freier und öffentlicher Träger, Studierende, Berater*innen des Kinder- und Jugendhilferecht

Zur Anmeldung.

November
19.11.2018 - 20.11.2018

Übergänge für junge Volljährige gut begleiten – auch an den Schnittstellen zu anderen Leistungssystemen

Fortbildung | Seminar von der IGFH

Wo? Frankfurt am Main

Zentrales Anliegen der Fortbildung ist die Erarbeitung von Ansatzpunkten einer guten Begleitung junger Menschen im Übergang aus den Hilfen zur Erziehung in ihr Erwachsenenleben. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Hilfeplanung im Übergang sowie der Begleitung des Übergangs in andere Leistungssysteme.

Zielgruppe: 
Fach- und Leitungskräfte der stationären Jugendhilfe, von Jugendämtern sowie Vertreter der angrenzenden Leistungssysteme wie SGB II, III, SGB XII, Eingliederungshilfe sowie alle Interessierten

Teilnehmer: 20
Stunden: 22 Seminarstunden

Leitung: Britta Sievers, Vertreter_innen des Careleaver e.V. sind angefragt

Weitere Informationen und Online Anmeldung


19.11.2018 um 16:00 - 20:00 Uhr

Partizipation! Und wie?

Workshop in der Fortbildungsreihe "Brückenbauen in Kinder- und Jugendhilfe"

im Contorhaus Coworking Leipzig, Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig, Deutschland

Die Notwendigkeit der Beteiligung an Hilfeplanprozessen ist eine unstrittige Grundlage für gelingendes sozialpädagogisches Handeln. Häufig ist das jedoch einfacher gesagt als getan. Was meint Partizipation, welche Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein und wie lässt sie sich realisieren? Anhand des Hilfeplanverfahrens des Familienrates sollen grundlegende Aspekte von Partizipation erörtert werden. Das Verfahren wird uns als Reflexionsfolie für das eigene praktische Handeln dienen. Gemeinsam sollen im Anschluss Ansätze für eine partizipative Hilfeplanung und -gestaltung entwickelt werden.

Zielgruppen: Mitarbeiter_innen freier und öffentlicher Träger, Studierende, Berater_innen des Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V.

Mitglieder des KJRV können an der Fortbildungsreihe kostenfrei teilnehmen, sonst fallen 30 Euro TN-Gebühr an.

Anmeldungen erfolgen hier.

Oktober
31.10.2018 um 10:00 bis 15:00 Uhr

WOhnsinn Berlin!

Du bist selbst Betroffene*r von der schwierigen Wohnungssituation in Berlin und fragst dich: Wie will ich wohnen? Wo kann ich wohnen? Wie könnte das Recht auf eigenen Wohnraum für junge Menschen aussehen?

Bei der 1. Moabiter Jugendversammlung möchten wir das Thema Wohnen mit jungen Leuten zwischen 15 und 25 Jahren aus Moabit diskutieren und kreative Lösungen finden. Sei dabei und diskutiere mit der Belriner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, über Deine Wohnsituation. Mach mit und entwickle mit Vertreter*innen von Wohnungsbaugesellschaften, Stadtplanungsbüros und Gestalter*innen von städtischem Wohnraum kreative Ideen. 

WO? In der Botschaft für Kinder, Lehrter Str. 66, 10557 Berlin

Melde dich einfach an bei high5.kd-berlin@sos-kinderdorf.de oder schau dir die Facebook Veranstaltung an.


26.10.2018 um 10:00 bis 16:00 Uhr

Auf dem Weg in die Volljährigkeit

Die Pflegekinder werden erwachsen bzw. die Schullaufbahn neigt sich dem Ende zu.

Fortbildung/Seminar mit Henrike Hopp von Apfel e. V.

Anmeldeschluss: Freitag, 12. Oktober 2018

Wo: Seminarhotel Aurich Grüner Weg 2, 26605 Aurich

Themen: Junge Volljährige / Careleaver, Pflegekinder

  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Welche Beratungsmöglichkeiten gibt es?
  • Was bedeutet es finanziell?
  • Was darf der Jugendliche von der Ausbildungsvergütung behalten?

Diese, vor allem aber auch die Fragen der Teilnehmer*innen sollen in diesem Seminar geklärt werden.

Teilnehmergebühr 40 € für Mitglieder (incl. Verpflegung) 50 € für Nichtmitglieder 15 € pro Kind – Kinderbetreuung - Bei Anmeldung Name und Alter angeben und ob auf etwas besonders geachtet werden muss.

Anmeldung und weitere Informationen


13.10.2018 um 10:00 bis 16:00 Uhr

„… und morgen bin ich 18!“ Pflegekinder an der Schwelle zur Volljährigkeit

Fortbildung | Seminar der Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V. (mit Kinderbetreuung)

Veranstaltungsort: Bad Waldsee
Referentin: Uta Gohlke

Kooperationsveranstaltung mit dem Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern und Pflegeeltern e.V. Ravensburg

Jeder neue Übergang wird von Kindern in Pflege- und Adoptivfamilien nicht als Chance, sondern als Bedrohung erlebt. Dennoch kann ein Übergang gelingen und durch einfühlsame und kompetente Begleitung - statt zu einem Bruch - zur Brücke in einen neuen Lebensabschnitt führen.

Die Veranstaltung will vor allem Pflegeeltern und ihren heranwachsenden Pflegekindern pädagogische und rechtliche Hilfestellung geben und hier besonders beim Übergang in die Volljährigkeit.

zur Anmeldung 


12.10.2018

Biografien von Pflegekindern

Fachtagung mit Daniela ReimerCorinna Petri von der Universität Siegen.

Eines der zentralen Themen von Dr. Reimers wissenschaftlichen Arbeit wird im Fokus stehen: die Biografieforschung. Verschiedene Facetten der Biografieforschung werden beleuchtet und ihr Wert für Forschung und Praxis vermessen. Abends besteht die Möglichkeit den Tag in Siegens Oberstadt bei einem geselligen Essen ausklingen zu lassen.

Veranstaltungsort

Universität Siegen 
Artur-Woll-Haus 
Am Eichenhang 50 
57076 Siegen 
Räume: AE-A 101, 102, 103

Teilnahmegebühr Fachtag (inkl. Mittagsimbiss): 50€
Teilnahme am Abendbuffet: 25€

Wichtige Informationen:
Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsemail- nur mit dieser Mail war die Anmeldung erfolgreich. Die Rechnung wird Ihnen zugeschickt. Die Anmeldung zieht die Zahlungspflicht nach sich.

Anmeldung und weitere Informationen

September
25.09.2018 um 18:00 Uhr

Careleaber-Treff Dresden

Herzliche Einladung,

viele von euch stehen vor dem Auszug aus der Wohngruppe, aus der Pflegefamilie oder sind bereits ausgezogen und das bedeutet viel Neues und Unerwartetes. Wir möchten euch auf diesem aufregenden und vielleicht beängstigenden Weg eine Unterstützung sein und versuchen, gemeinsam mit euch Antworten auf eure offenen Fragen zu finden.

Wir bieten einen regelmäßigen CL Treff (CL steht für Careleaver ;-)) in Dresden an. Wir treffen uns einmal im Monat, das nächste Mal am

25.09.2018 um 18 Uhr in der Bautzner Strasse 22 Hinterhaus, 01099 Dresden.

Das Thema "Hilfen für junge Volljährige" betrifft all jene, die über das 18. Lebensjahr hinaus Hilfen durch das Jugendamt erhalten wollen. Häufig wird so getan, als wenn Hilfen mit 18 Jahren beendet sein müssen. Das ist nicht so. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr Hilfen auch über das 18. Lebensjahr hinaus erhalten könnt, dann kommt zum CL-Treff. 
Es wird konkrete Informationen geben sowie Beratung zur Antragsstellung. Und es sind Careleaver dabei, die berichten, wie die Hilfen über das 18. Lebensjahr hinaus gestaltet wurden.


August
17.-19.08.2018 um 17:00 - 14:00 Uhr

Wochenend-Seminare für Careleaver *kostenlos*

Seminare für Careleaver - Wir suchen dich

1. Wochenende 1.-3. Juni 2018: Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe

2. Wochenende 22.-24. Juni 2018: Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

3. Wochenende: Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

WER? KJRV, Ansprechpartner: Björn Redmann, Tel: 0152/34396475,  redmann@jugendhilferechtsverein.de

FÜR WEN? Für alle CL ab 16 Jahren

KOSTEN? Unterkunft, Verpflegung und Seminar sind kostenlos. (Lebst du in einer WG/ Pflegefamilie, dann kostet es für deine Einrichtung/ Pflegeeltern 15 Euro pro Wochenende)

WO? CVJM Jugendschiff Dresden

Klicke hier für mehr Infos. 

Juli
05.07.2018 um 17:30 Uhr

Raus aus den Schulden! Aber wie?!

Infoveranstaltung + Grillen im Jugendberatungszentrum der „ApoKi“

Veranstalter: Care Leaver Netzwerk Hamburg

Das Thema Schulden ist gerade bei jungen Menschen sehr präsent. Viele Care Leaver haben mit Schulden zu kämpfen, z. B. bei der wirtschaftlichen Jugendhilfe, bei Handyanbietern, Vermietern oder Stromanbietern.

Wir wollen gemeinsam Fragen nachgehen, wie: Worauf sollte ich achten, wenn ich Verträge abschließe? Was mache ich bei Post von Inkassounternehmen?  Was tue ich, wenn ich einen gelben Brief bekomme? 

Ein Mitarbeiter einer Schuldnerberatungsstelle in Hamburg wird einen kurzen Input geben und Euch für Fragen zur Verfügung stehen. Im Anschluss grillen wir gemeinsam und tauschen uns aus. Wir freuen uns auf Euch!

Infos zu Kontakt, Anmeldung, Anfahrt findet ihr hier.

Juni
27.06.2018 um 09:00 - 14:30 Uhr

Money - Money - Money Fortbildung zu finanziellen Ansprüchen während und nach der Jugendhilfe

Es sollen die verschiedenen Systeme zur Gewährung von Geldsozialleistungen dargestellt und Wege zur Durchsetzung aufgezeigt werden. Neben den laufenden Leistungen sollen auch einmalige Leistungen besprochen werden.

Behandelt werden Fragen wie: Wer zahlt, wenn junge Menschen eine Ausbildung beginnen und das Ausbildungsgeld nicht zur Kostendeckung reicht? Wer kommt für die Kosten der Unterbringung auf, wenn Azubis über die Jugendhilfe betreut werden? Muss der/die Jugendliche sich an den Kosten der Unterbringung beteiligen? Welches Vermögen dürfen Jugendliche ansparen/besitzen/erben? Was passiert, wenn die Jugendhilfe endet? Besteht Anspruch auf Erstausstattung für die Wohnung? Welche finanziellen Leistungen stehen UMFs während der Inobhutnahme zu?

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage und dem Flyer zur Veranstaltung.
 
Für: Fachkräfte der Jugendhilfe.

Wo: Bethaniendamm 25, Berlin-Kreuzberg 

Anmeldung bis 15.06. an ZustaendigBleiben@brj-berlin.de


22. - 24.06.2018 um 17:00 - 14:00 Uhr

Wochenend-Seminare für Careleaver *kostenlos*

Seminare für Careleaver - Wir suchen dich

1. Wochenende 1.-3. Juni 2018: Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe

2. Wochenende: Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

3. Wochenende 17.-19. August 2018: Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

WER? KJRV, Ansprechpartner: Björn Redmann, Tel: 0152/34396475,  redmann@jugendhilferechtsverein.de

FÜR WEN? Für alle CL ab 16 Jahren

KOSTEN? Unterkunft, Verpflegung und Seminar sind kostenlos. (Lebst du in einer WG/ Pflegefamilie, dann kostet es für deine Einrichtung/ Pflegeeltern 15 Euro pro Wochenende)

WO? CVJM Jugendschiff Dresden

Klicke hier für mehr Infos. 


16.06.2018 um 14:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des Careleaver e.V.

Weitere Infos auf der Seite des Careleaver e.V.


11.06.2018 - 12.06.2018

Careleaver – Hilfe für junge Volljährige und Übergangsbegleitung aus der Jugendhilfe

Grundlagen zur bestmöglichen Unterstützung im Hilfekontext

WO? Jagdschloss Glienicke, Berlin

WER? sfbb Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg

Junge Menschen aus stationären und ambulanten Hilfen zur Erziehung stehen mit Eintritt in die Volljährigkeit vor der Herausforderung, in die Selbstständigkeit entlassen zu werden. Dabei hatten sie im Vorfeld nicht genügend Unterstützung. In dieser Fortbildung werden rechtliche, pädagogische und alltagsrelevante Grundlagen vermittelt, damit die begleitenden Fachkräfte zum richtigen Zeitpunkt mit dem Jugendlichen in den Verselbstständigungsprozess eintreten können.

Tag 1: Dozent: Benjamin Raabe (Rechtsanwalt Berlin) Rechtslage der jungen Careleaver im Übergang zur Volljährigkeit und Verselbständigung.

Tag 2: Referentinnen: Jens Brokate, N.N (Careleaver Kompetenznetz) Umsetzung der Rechtsansprüche bzw. konkrete Handlungsanweisungen aus der Praxis.

FÜR WEN? RSD/ ASD, (Amts-)Vormundschaft, freie Träger der ambulanten u. stationären JH, Fachkräfte der PKD 

Teilnahmeentgeld, Anmeldung und Bedingungen


06.06.2018 um 09:00 - 14:00 Uhr

Money - Money - Money Fortbildung zu finanziellen Ansprüchen während und nach der Jugendhilfe

Es sollen die verschiedenen Systeme zur Gewährung von Geldsozialleistungen dargestellt und Wege zur Durchsetzung aufgezeigt werden. Neben den laufenden Leistungen sollen auch einmalige Leistungen besprochen werden.

Behandelt werden Fragen wie: Wer zahlt, wenn junge Menschen eine Ausbildung beginnen und das Ausbildungsgeld nicht zur Kostendeckung reicht? Wer kommt für die Kosten der Unterbringung auf, wenn Azubis über die Jugendhilfe betreut werden? Muss der/die Jugendliche sich an den Kosten der Unterbringung beteiligen? Welches Vermögen dürfen Jugendliche ansparen/besitzen/erben? Was passiert, wenn die Jugendhilfe endet? Besteht Anspruch auf Erstausstattung für die Wohnung? Welche finanziellen Leistungen stehen UMFs während der Inobhutnahme zu?

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage und dem Flyer zur Veranstaltung.
 
Für: Fachkräfte der Jugendhilfe.

Wo: Bethaniendamm 25, Berlin-Kreuzberg 

Anmeldung bis 01.06. an ZustaendigBleiben@brj-berlin.de


01.-03.06.2018 um 17:00 - 14:00 Uhr

Drei Wochenend-Seminare für Careleaver *kostenlos*

Seminare für Careleaver - Wir suchen dich

1. Wochenende: Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe

2. Wochenende 22.-24. Juni 2018: Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

3. Wochenende 17.-19. August 2018: Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

WER? KJRV, Ansprechpartner: Björn Redmann, Tel: 0152/34396475,  redmann@jugendhilferechtsverein.de

FÜR WEN? Für alle CL ab 16 Jahren

KOSTEN? Unterkunft, Verpflegung und Seminar sind kostenlos. (Lebst du in einer WG/ Pflegefamilie, dann kostet es für deine Einrichtung/ Pflegeeltern 15 Euro pro Wochenende)

WO? Hans und Sohie Scholl Haus Dresden

Klicke hier für mehr Infos. Melde dich jetzt hier an. 

Mai
18.05.2018 - 21.05.2018

Wohnworkshop für Carereceiver und Careleaver in Neu-Anspach

Wir laden dich ein, mit uns ein entspanntes Wochenende in Neu-Anspach in Hessen zu verbringen, wo wir uns mit dem Thema „Wohnen in der Jugendhilfe, Wohnen nach der Jugendhilfe“ beschäftigen.

FÜR WEN? Care Receiver (ab 16) & Careleaver 

WER? IGfH, Careleaver e.V., Stefan Wedermann, Robin Loh

WO? Bildungsstätte Alte Schule Anspach, Schulstr. 3, 61267 Neu-Anspach

Die Teilnahme, Unterkunft & Verpflegung ist kostenfrei. Fahrtkosten werden nach erfolgreicher Teilnahme übernommen. Shuttle-Bus von Limburg Süd.

Bitte meldet euch an bis zum 5. Mai bei Robin Loh - robin.loh@careleaver.de

April
18.04.2018 um 9:00 - 15:00 Uhr

Hilfen für junge Volljährige durchsetzen § 41 SGB VIII

Ersatztermin für die ausgefallene Fortbildung am 07.03.2018

Referent: Rechtsanwalt Benjamin Raabe

Wo: Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e. V. Bethaniendamm 25, 10997 Berlin

Anmeldung per E-Mail bis Freitag, 28. Februar 2018 unter info@brj-berlin.de 

Anhand von Fallbeispielen werden zwei Themenkreise erörtert: Die rechtlichen Grundlagen und die Hilfen für junge Volljährige.

Den vollständigen Flyer zur Fortbildung mit allen wichtigen Informationen finden Sie hier.

März
22.03.2018 um 11:00 Uhr (bis 16:0 Uhr

Austauschtreffen der Careleaver Projekte in Deutschland

Was tun! Mit und für Careleaver.


Das Treffen soll eine Plattform bieten, über die verschiedenen Projekte und Ideen in den Austausch zu kommen, voneinander zu lernen, miteinander zu denken. Darüber hinaus soll an dem Treffen eine gemeinsame Position gestärkt und vorangebracht werden.

Wo? Hildesheim - Bühler Campus, Uni Hildesheim, Sozial- und Organisationspädagogik

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Für einen Mittagsimbiss ist gesorgt.

Bitte meldet Euch bis spätestens zum 10. Februar 2018 an mit folgenden Angaben – Name, Institution, Care Leaver Projekt – bei Christina Wangemann (wangeman@uni-hildesheim.de)! Bei inhaltlichen Fragen wendet Euch gerne an Katharina Mangold katharina.mangold@unihildesheim.de oder 05121 883.


15.03.2018 um 10:00 bis 16:30 Uhr

Projekt „Gut begleitet ins Erwachsenenleben“ - Transferveranstaltung

Übergangsmanagement in und nach stationären Hilfen. Entwicklung & Transfer


Das Treffen dient dem Austausch zwischen den Modellstandorten des Projektes und ermöglicht darüber hinaus auch den Austausch für Interessierte Externe.

Anmeldungen sind mit einer einfachen E-Mail an z.B. katharina.steinhauer@igfh.de möglich. 


WO? Landessportbund Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main, Tel.: 069 – 67 89-0

WER? Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V. 

Hier geht's zu den Details des Projekts und zum Programm.


08.03.2018 um 11 Uhr - 09.03. 14 Uhr

Perspektivplanung in der Arbeit mit jungen Flüchtlingen und Hilfen zur Verselbstständigung

Junge/minderjährige/unbegleitete Flüchtlinge sind spätestens seit 2015 eine nicht mehr aus der Kinder- und Jugendhilfe wegzudenkende Zielgruppe. Im Fokus der oben genannten Veranstaltung steht deshalb drei Jahre „nach dem Ankommen“ die Perspektivplanung in der Arbeit mit jungen Flüchtlingen in Bezug auf die Hilfeplanung insgesamt, mögliche Hilfeformen auch nach dem 18. Lebensjahr sowie deren Zukunftsperspektiven und Verselbständigung. Weitere inhaltliche Informationen finden Sie im Programm

WER? Dialogforum „Bund trifft kommunale Praxis“ & AFET-Bundesverband für Erziehungshilfen 

WO? Hotel RossiLehrter Straße 66, 10557 Berlin

KOSTEN? TNgebühr: 250,- Euro

Bitte melden Sie sich bis zum 23.2. hier an. Hier finden Sie weitere organisatorische Hinweise.


07.03.2018 um 09:00 – 15:00 Uhr Uhr

„Hilfen für junge Volljährige durchsetzen! § 41 SGB VIII“ *AUSGEBUCHT*

Haben über 18-jährige noch einen Anspruch auf Jugendhilfe? Stationäre Hilfen - § 41 SGB VIII - oder § 67 SGB XII?

WER? Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V.

WO? Gemeindezentrum der St.-Thomas-Gemeinde, Bethaniendamm 25, 10997 Berlin

Ist mit 18 Jahren mit der Jugendhilfe Schluss? Welche Voraussetzungen braucht es, damit Hilfe für junge Volljährige gewährt wird? Und wie müssen die jungen Menschen beteiligt werden? Und gibt es eine Mitwirkungspflicht?

In dieser Veranstaltung wird der aktuell rechtliche Rahmen nach dem SGB VIII und SGB XII dargestellt. Darüber hinaus wird das Verfahren im Jugendamt erörtert und Grundkenntnisse in der Durchsetzung der Rechte dieser jungen Menschen vermittelt. 

Die Fortbildung richtet sich an interessierte Fachkräfte. 

Referent: Rechtsanwalt Benjamin Raabe

Teilnahmegebühr:  90,- Euro, ermäßigt: 40,- bzw. 20,- Euro 

Februar
28.02.2018 um 10:00 bis 15:30 Uhr

FACHTAGUNG Schnittstelle Volljährigkeit

Übergangsmanagement für junge Menschen im Rahmen des § 41 SGB VIII

Ausführliche Infos findet ihr hier.

WO? Priesterseminar Erfurt, Holzheienstr. 15

WER? Liga der Freien Wohlfahrtspflege Thüringen e.V. Kontakt: P. Kießling, Mail: kiessling@liga-thueringen.de, Tel.: 0361 511499-13

FÜR WEN? Für Leitungskräfte u. Mitarbeiter*innen von Einrichtungen/Diensten der Erziehungshilfe.

KOSTEN? Für die Teilnahme u. Verpflegung (inkl. Mittag) ist eine Gebühr von 15 € in bar zu zahlen.

ANMELDUNG? Bis 20.02.2018 an kiessling@liga-thueringen.de
<


21.02.2018 um 17:30 Uhr

Ab in die Wohnung! Aber wie?!

Ab in die Wohnung! Aber wie?! Care Leaver Infoveranstaltung

Wenn sich die Jugendhilfe dem Ende nähert, geht die schwierige Suche nach einer Wohnung los. Dazu wird eine Mitarbeiterin von Lawaetz Jugend und Wohnen, die Möglichkeiten aufzeigen, über Lawaetz eine Wohnung zu finden. Zudem wird die Vermieter*innenperspektive durch einen Vermieter dargestellt.

WO? Jugendberatungszentrum der „ApoKi“, Bei der Apostelkirche 6, 20257 Hamburg

WER? HOME SUPPORT-Hamburg

Mehr Infos gibt's hier. 

 


09.02.2018 um 17:00 Uhr

Careleaver-Seminarreihe ***FÄLLT AUS***

Seminare für Careleaver - Wir suchen dich!

WANN? Freitag, 9. Februar, 17 Uhr bis 11. Februar, 14 Uhr

3 Wochenenden wollen wir mit Dir gemeinsam verbringen:

09.- 11. Februar 2018 --> Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe
02.- 04. März 2018 --> Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.
23.- 25. März 2018 --> Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

WER? Kinder- und Jugendhilferechts Verein, Ansprechpartnerin: Elsa Thurm, Tel: 0152/34396475, thurm@jugendhilferechtsverein.de

FÜR WEN? Für alle ab 16 Jahren

KOSTEN? Unterkunft, Verpflegung und Seminar sind kostenlos. (Lebst du in einer WG/ Pflegefamilie, dann kostet es für deine Einrichtung/ Pflegeeltern 15 Euro pro Wochenende)

WO? Rüst- und Freizeitheim Lutherhöhe ins Reinsdorf-Vielau, Nähe Zwickau

Melde dich jetzt hier an. 

Dezember
05.12.2017 um 18:00 Uhr

25. Berliner Careleaver-Netzwerktreffen

Einladung zum 25. (und letzten im Rahmen unseres Projekts) Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 05. Dezember um 18:00 Uhr

Wo? Ort in Berlin wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bis zum 01. Dezember 2017 an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de

November
29.11.2017 um 9:00 - 16:30 Uhr

Abschlussfachtag BBO Berlin

Titel: Abschluss des Modellprojekts Berliner Beratungs- und Ombudstelle Jugendhilfe (BBO Jugendhilfe)

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: BBO, Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Veranstaltungsort: Umspannwerk Ost, Palisadenstraße 48 10243 Berlin


17.11.2017-19.11.2017

Careleaver Netzwerktreffen in Leipzig

17.11.2017 - 19.11.2017

Titel: Careleaver Netzwerktreffen Leipzig

Veranstaltungsart: bundesweites Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver e.V.

Veranstaltungsort: Hostel Garten Eden Leipzig

Anmeldung: bis 20.09.17 an jens.brokate@careleaver.de

Weitere Infos unter: jens.brokate@careleaver.de

Sonstiges: Alle Careleaver sind herzlich eingeladen! Unterkunft, Reisekosten und Verpflegung werden gestellt.


16.11.2017-20.11.2017

Internationales Experten-Careleaver Treffen

Veranstalter: Kinderperspectief Niederlande

Veranstaltungsort: Niederlande

Weitere Infos unter: britta.sievers@igfh.de

Sonstiges: An dem Austauschtreffen nehmen je 2 Careleaver aus folgenden Ländern teil. (Niederlande, Deutschland, Spanien, Irland, Österreich, Serbien)


07.11.2017 um 18:00 Uhr

24. Berliner Careleaver-Netzwerktreffen

Einladung zum 24. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 07. November um 18:00 Uhr

Wo? Ort in Berlin wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bis zum 01. November 2017 an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de

Oktober
10.10.2017 um 18:30 Uhr

23. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Einladung zum 23. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 10. Oktober um 18:30 Uhr

Wo? Ort in Berlin wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bis zum 04. Oktober 2017 an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de


06.10.2017

§ 41 Flyer: Dein gutes Recht: Jugendhilfe bis 21 Jahre!

Zusammen mit dem BRJ haben wir zwei Flyer zum § 41 "Hilfe für junge Volljährige" entworfen. Dieser soll noch einmal klar stellen, dass es das gute Recht des jungen Volljährigen ist, Hilfe bis zum 21. Lebenjahr zu bekommen. Außerdem gibt es einen extra Flyer auch für Fachkräfte.

» zum Flyer für Jugendliche

» zum Flyer für Fachkräfte

September
28.09.2017

Fachtagung Übergänge mit Careleavern Stuttgart

Titel: Fachtagung „Aus der Jugendhilfe in ein eigenständiges Leben – Übergänge mit Care Leavern gestalten“

Veranstaltungsart: Fachtagung

Veranstalter: KVJS, Martin-Bonhoeffer-Häuser, Albert-Schweitzer Kinderdorf

Veranstaltungsort: Jugendherberge Stuttgart, Haußmannstr. 27

Anmeldung: bis 31.07.2017 an careleaver@mhb-jugendhilfe.de

Kosten: 55€

Sonstiges: 10 Plätze für Careleaver sind beitragsfrei.


22.09.2017 um 11:00 - 15:00 Uhr

3. Beiratstreffen Careleaver Kompetenznetz

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz (Familien für Kinder GGmbH)

Veranstaltungsort: Berlin

Weitere Infos unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Treffen nur für eingeladene Mitglieder


19.09.2017

22. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 22. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen
 
Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.
 
Wann? Am 19. September um 18:00 Uhr
<div class="_1

13.09.2017 - 15.09.2017

Jahrestagung IGfH

Titel: Partizipative Hilfekulturen gestalten und fordern. Eine Werkstatt-Tagung

Veranstaltungsart: Tagung

Veranstalter: IGfH –Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen

Veranstaltungsort: Fachhochschule Dortmund, Emil-Figge-Straße 44, Dortmund

Anmeldeschluss: 01.08.2017

Weitere Infos unter: Anmeldung

Sonstiges: Careleaver sind an allen Tagen mit Beiträgen und Workshops vertreten.


11.09.2017 - 12.09.2017 um 9:45-17:15 Uhr

Fortbildung Careleaver Potsdam

Titel: Careleaver- Hilfe für junge Volljährige und Übergangsbegleitung aus der Jugendhilfe- Grundlagen zur bestmöglichsten Unterstützung im Hilfekontext

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: SFBB

ReferentInnen: Astrid Staudinger, Anna Seidel, Benjamin Raabe

Veranstaltungsort: Jagdschloss Glienicke Potsdam

Anmeldeschluss: 24.07.2017

Weitere Infos unter: Anmeldung 


08.09.2017-10.09.2017

Seminarreihe für Careleaver in Dresden Teil 3

Titel: Careleaver Seminarreihe August/September 2017

Veranstaltungsart: Seminarreihe

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. Dresden

Veranstaltungsort: CVJM Jugendschiff Dresden, Uferstraße 14, 01097 Dresden

Weitere Infos und Anmeldung: Infos und Anmeldung

Termine:

11.-13. August 2017 --> Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe

25.-27. August 2017 --> Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

08.-10. September 2017 --> Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

Sonstiges: Im August und September 2017 findet eine Seminarreihe mit 3 Wochenend- Seminaren für junge Menschen ab 16 Jahren statt, die in Heimen, Wohngruppen und Pflegefamilien aufwachsen oder diese bereits verlassen haben. Die Seminare sind kostenlos.

August
25.08.2017 - 27.08.2017

Viertes Careleaver Netzwerktreffen in Brandenburg

Veranstaltungsart: Überland-Netzwerktreffen mit 2 Übernachtungen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Kreativoase, Straße am Neubau 4, 14715 Havelaue / Ortsteil Gülpe bei Rathenow

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen! Es wird um direkte Anmeldung bei info@careleaver-kompetenznetz.de gebeten.


25.08.2017-27.08.2017

Seminarreihe für Careleaver in Dresden Teil 2

Titel: Careleaver Seminarreihe August/September 2017

Veranstaltungsart: Seminarreihe

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. Dresden

Veranstaltungsort: CVJM Jugendschiff Dresden, Uferstraße 14, 01097 Dresden

Weitere Infos und Anmeldung: Infos und Anmeldung

Termine:

11.-13. August 2017 --> Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe

25.-27. August 2017 --> Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

08.-10. September 2017 --> Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

Sonstiges: Im August und September 2017 findet eine Seminarreihe mit 3 Wochenend- Seminaren für junge Menschen ab 16 Jahren statt, die in Heimen, Wohngruppen und Pflegefamilien aufwachsen oder diese bereits verlassen haben. Die Seminare sind kostenlos.


11.08.2017

Seminarreihe für Careleaver in Dresden Teil 1

Titel: Careleaver Seminarreihe August/September 2017

Veranstaltungsart: Seminarreihe

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. Dresden

Veranstaltungsort: CVJM Jugendschiff Dresden, Uferstraße 14, 01097 Dresden

Weitere Infos und Anmeldung: Infos und Anmeldung

Termine:

11.-13. August 2017 --> Wer bin ich? Mein Leben mit der Jugendhilfe

25.-27. August 2017 --> Wo will ich hin? Mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

08.-10. September 2017 --> Was kann ich tun? Mein Leben nach der Jugendhilfe

Sonstiges: Im August und September 2017 findet eine Seminarreihe mit 3 Wochenend- Seminaren für junge Menschen ab 16 Jahren statt, die in Heimen, Wohngruppen und Pflegefamilien aufwachsen oder diese bereits verlassen haben. Die Seminare sind kostenlos.

Juli
18.07.2017 um 18:00 - 21:00 Uhr

21. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 21. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen
 
Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.
 
Wann? Am 18. Juli um 18:00 Uhr
<div class="_1mf _1

07.07.2017 um 13:00-17:30 Uhr

Hilfeplanworkshop für Careleaver in Berlin - fällt aus

Titel: „Hilfeplangespräche partizipativ gestalten?! – Wie Adressat_innen von Kinder- und Jugendhilfe stärker an Entscheidungsprozessen beteiligt werden können“

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Studierende der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin

Veranstaltungsort: Schönhauser Allee 141, 10437 Berlin (2. Hinterhof)

Anmeldeschluss: 30.03.2017 bei li-bu@gmx.de oder henning.jessen@gmx.net

Weitere Infos unter: siehe Einladung

Juni
22.06.2017 um 11:00 - 16:00 Uhr

8. Dialogforum Pflegekinderhilfe

Veranstaltungsart: Dialogforum mit Experten

Veranstalter: IGFH, BMFSFJ

Veranstaltungsort: BMFSFJ

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz vertritt in dem Gremium die Rechte der Careleaver. Als Maßnahme zur Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien und zur Qualifizierung der Pflegekinderhilfe hat das BMFSFJ die Bund–Länder-Arbeitsgruppe  „Stärkung der Kinderrechte“  und das Dialogforums „Pflegekinderhilfe“ eingerichtet. In dem Dialogforum werden Daten erhoben und mit den Akteuren aus Interessen- und Betroffenen-Verbänden Maßnahmen und Konzepte zu diskutiert und entwickelt. Diese Ergebnisse werden wiederum in die Bund-Länder-AG eingebracht und dort erörtert.


19.06.2017 um 10:18 - 16:27 Uhr

Fachtagung: Pflegefamilie - und dann? Careleaver im Übergang Berlin - Doku

Einladung: 19. Juni 2017 in Berlin

Bisher wurde das Thema Leaving Care, der Übergang aus stationären Hilfen in Deutschland, vor allem mit dem Fokus auf die stationäre Heimerziehung bearbeitet. Mit dieser Tagung möchten das Careleaver Kompetenznetz der Familien für Kinder gGmbH und das Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e.V. den Blick auf die Vollzeitpflege ausweiten.

>> Weitere Informationen (pdf)

>> Programm und Anmeldung

>> Dokumentation (pdf)

Careleaver und Pflegekinder zahlen keinen Teilnahmebeitrag.


12.06.2017 um 18:00 - 21:00 Uhr

20. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 20. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 12. Juni um 18:00 Uhr

Wo? Ort in Berlin wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bis zum 09. Juni an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de


09.06.2017 um 15:00 - 20:00 Uhr

Seminar für Pflegeeltern und Pflegekinder zum Übergang in Hamburg

09.06.2017 15:00-20:00

Titel: Starterseminar - Careleaver: Der Weg in die Selbständigkeit.

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: Pfiff - Fachdienst für Familien Hamburg

Veranstaltungsort: Brauhausstieg 15-17, 22041 Hamburg

Anmeldung und weitere Infos unter: Veranstaltungsseite von Pfiff 

Sonstiges: Einladung 


06.06.2017

Stellungnahme SGBVIII Regierungsentwurf 12.04.17

Stellungnahme SGBVIII Regierungsentwurf 12.04.17

Heute haben wir eine Stellungnahme zum Regierungsentwurf für das „Kinder‐ und Jugendstärkungsgesetz (KJSG)“ an den Bundestag und den Bundesrat versandt.

Wir hoffen, dass diese noch in die Beratungen mit einbezogen wird.

Die Stellungnahme kann gerne weitergeleitet werden.

>>Stellunnahme

 


02.06.2017

Bildungsworkshop für Care Receiver (Jugendliche ab 16 Jahren) und Careleaver

02.06-05.06.17

Titel: Bildungsworkshop - Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher!

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Careleaver e.V. und IGfH

Veranstaltungsort: Jugendherberge Tübingen, Hermann-Kurz-Straße 4, 72074 Tübingen

Anmeldeschluss: 02.04.2017 an stuttgart@careleaver.de

Weitere Infos unter: Homepage

Sonstiges: Keine Kosten

Mai
22.05.2017 - 24.05.2017

EREV Bundesfachtagung 2017

Titel: „Lust auf Neues?! Migration, Inklusion und mehr….“

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: EREV

Veranstaltungsort: Bamberg

Anmeldeschluss: 20.03.2017

Weitere Infos unter: Homepage 

Sonstiges: Am 23.05. hält das Careleaver Kompetenznetz zusammen mit Prof. Dr. Schröer von der Universität Hildesheim einen Workshop zum Thema Care Leaver.


17.05.2017 um 10:00 - 15:30 Uhr

Expertenworkshop Kindern Perspektiven geben-Adoptions und Pflegeverhältnisse - Verschoben auf Oktober 2017

Titel: Expertenworkshop. Kindern Perspektiven geben-Adoptions und Pflegeverhältnisse

Veranstaltungsart: Workshop                                                                      

Veranstalter: Deutscher Verein

Veranstaltungsort: Michaelkirchstraße 17/18, Berlin


16.05.2017 um 18:00 - 21:00 Uhr

19. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 19. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 16. Mai um 18:00 Uhr

Wo? Ort in Berlin wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bis zum 13. Mai an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de

April
28.04.2017 um 11:00 Uhr

Fachtagung „Der Kinder- und Jugendhilfe entwachsen“

Titel: Fachtagung „Der Kinder- und Jugendhilfe entwachsen“

Veranstaltungsart: Fachtagung

Veranstalter: Gemeinnützige Gesellschaft EmMi Luebeskind

Veranstaltungsort: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Glinkastraße 24, 10117 Berlin

Anmeldung: mit dem Stichwort „28.04., Berlin“ per mail an info@stiftung-emmi-luebeskind.de

Weitere Infos unter: Luebeskind Stiftung (http://www.stiftung-emmi-luebeskind.de/)

Sonstiges: Die Uni Siegen stellen Ergebnisse eines Forschungsprojekts vor und der Careleaver e.V. hält einen Vortrag.


27.04.2017 - 28.04.2017

Careleaver Fortbildung für Fachkräfte Frankfurt

Titel: „Übergänge für junge Volljährige gestalten – Care Leaver in den Hilfen zur Erziehung“

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: IGFH in Koop. mit dem Careleaver e.V. & Care Leaver-Projekt IGFH/Uni Hildesheim

Veranstaltungsort: Frankfurt am Main

Anmeldeschluss: 29.03.2016

Weitere Infos unter: IGFH Fortbildung 

Kosten: Nichtmitglieder 330 €, Mitgliedseinrichtungen 310 €, Einzelmitglieder 300 €, mit Übernachtung je 70 € mehr.


26.04.2017 um 11:00 - 16:00 Uhr

7. Dialogforum Pflegekinderhilfe

Veranstaltungsart: Dialogforum mit Experten

Veranstalter: IGFH, BMFSFJ

Veranstaltungsort: BMFSFJ

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz vertritt in dem Gremium die Rechte der Careleaver. Als Maßnahme zur Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien und zur Qualifizierung der Pflegekinderhilfe hat das BMFSFJ die Bund–Länder-Arbeitsgruppe  „Stärkung der Kinderrechte“  und das Dialogforums „Pflegekinderhilfe“ eingerichtet. In dem Dialogforum werden Daten erhoben und mit den Akteuren aus Interessen- und Betroffenen-Verbänden Maßnahmen und Konzepte zu diskutiert und entwickelt. Diese Ergebnisse werden wiederum in die Bund-Länder-AG eingebracht und dort erörtert.


21.04.2017 - 23.04.2017 um 18:00 - 13:00 Uhr

Drittes Careleaver Netzwerktreffen in Brandenburg

Veranstaltungsart: Überland-Netzwerktreffen mit 2 Übernachtungen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Kreativoase, Straße am Neubau 4, 14715 Havelaue / Ortsteil Gülpe bei Rathenow

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de (Einladung und Anmeldeformular)

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen! Es wird um direkte Anmeldung bei info@careleaver-kompetenznetz.de gebeten.


07.04.2017 um 10:00 - 16:45 Uhr

Fachtagung Mitbestimmung, Transparenz, Widerspruch in Dresden

Titel: "Mitbestimmung, Transparenz, Widerspruch: Die Rechte von Hilfesuchenden und deren Stärkung durch ombudschaftliche Arbeit"

Veranstaltungsart: Fachtagung

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein Dresden

Veranstaltungsort: Evangelische Hochschule Dresden

Anmeldeschluss und Anmeldung: https://doo.net/veranstaltung/8884/buchung

Weitere Infos unter: Homepage 

Kosten: Tagungsbeitrag: 40 € /Ermäßigungen können auf Anfrage gewährt werden

Sonstiges: Anschließend wird die Ausstellung „MUSKEPEER, HEIMKINDER, CARELEAVER – Einblicke in das Leben von Jugendlichen in der Jugendhilfe“ eröffnet.

März
31.03.2017 um 9:30 - 15:00 Uhr

Fachtag Careleaver Hamburg

31.03.2017 9:30 – 15:00

Titel: „Ab in die Wohnung und dann? Soziale Arbeit mit Care Leavern“

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: Home Support - Unterstützung für Dein Zuhause

Veranstaltungsort: HAW, Department Soziale Arbeit, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

Weitere Infos unter: info@homesupport-hamburg.de oder http://www.homesupport-hamburg.de/ (Flyer)

Anmeldung an: Anne.Hoffmann@haw-hamburg.de

Sonstiges: Die Ergebnisse der Evaluation des Projekts Homesupport werden vorgestellt.


28.03.2017

16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

28.-30.03.2017

Titel: 22mio Chancen - gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten

Veranstaltungsart: Fachkongress

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ

Veranstaltungsort: Düsseldorf

Weitere Infos unter: https://www.jugendhilfetag.de/

Sonstiges:  Am 29.03. um 14:00 gestalten wir zusammen mit der IGFH, ein Fachforum: „Care Leaver haben Rechte! – Beteiligung und Selbstorganisation junger Menschen in und nach der Jugendhilfe“

Unterlagen: IGfH-Seite


22.03.2017

Stellungnahme SGBVIII Referatsentwurf 22.03.17

Troz einer sehr kurzen Berarbeitungszeit haben wir heute eine Stellungnahme zum Referent_innen‐Entwurf für das „Kinder‐ und Jugendstärkungsgesetz (KJSG)“ an das Bundesministerium versandt.

Die Stellungnahme kann gerne weitergeleitet werden.

>>Stellunnahme

 


20.03.2017 um 13:00 - 17:30 Uhr

Fortbildung: Careleaver und Wohnen

20.03.2017 13:00-17:30

Titel: Hilfen für junge Volljährige - junge Menschen im Übergang -Verselbstständigung -  wie soll das gehen ohne Wohnung?

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: BRJ (Berliner Rechtshilfefonds) und Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: 15.03.2017 an info@brj-berlin.de

Weitere Infos unter: BRJ Fortbildung (http://www.brj-berlin.de/veranstaltungen/fortbildungen/)


20.03.2017 um 13:00 - 17:30 Uhr

Fortbildung: Careleaver und Wohnen Berlin

20.03.2017 13:00-17:30

Titel: Hilfen für junge Volljährige - junge Menschen im Übergang. Verselbstständigung - wie soll das gehen ohne Wohnung?

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: BRJ (Berliner Rechtshilfefonds) und Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: 15.03.2017

Weitere Infos unter: BRJ Fortbildung

Kosten: 80 Euro, ermäßigte Teilnahmegebühren: 35 Euro für MitarbeiterInnen von Mitgliedsträgern des BRJ und des Careleaver Kompetenznetz ; 15 Euro für private Mitglieder des BRJ


18.03.2017 um 10:00 -16:00 Uhr

Der Weg des Pflegekindes ins Erwachsenenalter Freiburg

Titel: Der Weg des Pflegekindes über das Jugendalter ins Erwachsenenalter

Veranstaltungsart: Seminar

Veranstalter: Stiftung zum Wohl des Pflegekindes in Kooperation mit dem PFAD Freiburg, Nestwärme e.V., Pflege- und Adoptivelternkreis

Veranstaltungsort: Freiburg

Weitere Infos unter: PDF 

Kosten: 55 € p. P., 45 € für Pflegeeltern, 19 € für Studenten

Sonstiges:  Der Referent erörtert typische Verläufe in der jugendlichen Entwicklung von Adoptiv- und Pflegekindern mit ihren Problemen und Chancen sowie die Verselbstständigung und den Übergang ins Erwachsenenalter anhand wissenschaftlicher Grundlagen und vielen Beispielen aus seiner Praxis.


17.03.2017 um 9:00 - 13:00 Uhr

Fachveranstaltung: Impulse für die Pflegekinderhilfe in Berlin

Titel: Careleaver im Übergang, Bedarfe und Bedürfnisse von Pflegekindern auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Veranstaltungsart: Fachveranstaltung

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz, Familien für Kinder gGmbH

Veranstaltungsort: Stresemannstr. 78, 10963 Berlin

Weitere Infos unter: Link zum Fortbildungszentrum

Sonstiges: Die Fachveranstaltungsreihe „Impulse für die Pflegekinderhilfe in Berlin“ findet zweimal pro Jahr statt.

Sie bietet Information, Fachaustausch und Diskussion für alle beteiligten Fachkräfte der öffentlichen und freien Jugendhilfeträger. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft - Berlin.


14.03.2017 um 18:00 - 21:00 Uhr

18. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 18. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 14. März um 18:00 Uhr

Wo? Ort in Berlin wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bis zum 12. März an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de


14.03.2017

Neuerscheinung "Von Löweneltern und Heimkindern. Lebensgeschichten..."

NEU ERSCHIENEN!

Wir freuen uns riesig, dass nun das Buch "Von Löweneltern und Heimkindern. Lebensgeschichten von Jugendlichen und Eltern mit Erfahrungen in der Erziehungshilfe" erschienen ist.

In dem Buch kommen Jugendliche und Eltern zu Wort. Endlich ein Perspektivwechsel in der Jugendhilfe und eine Ermutigung, die Jugendhilfe aus Adressat_innensicht zu verstehen.

Astrid Staudinger hat ebenfalls einen Artikel in dem sehr interssanten Buch verfasst.

>>zur Bestellung


11.03.2017 um 10:00 - 13:00 Uhr

Careleaver Fortbildung für Pflegeeltern & Pflegekinder

Titel: Careleaver - Der Weg in die Selbstständigkeit, Starterseminar

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz, Familien für Kinder gGmbH

Veranstaltungsort: Stresemannstr. 78, 10963 Berlin

Anmeldeschluss: 04.03.2017

Weitere Infos unter: Link zum Fortbildungszentrum

Kosten: 30€

Sonstiges: Die Fortbildung richtet sich an Pflegeeltern und Careleaver. Wenn Sie spezielle Fragen haben, bitten wir Sie, uns diese vor dem Seminar zuzuschicken, damit wir uns darauf vorbereiten können: info@careleaver-kompetenznetz.de

Februar
28.02.2017 um 18:00 - 21:00 Uhr

17. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 17. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? Am 28. Februar um 18:00 Uhr

Wo? Stresemannstr. 78 3. OG Berlin

Wie: Anmeldung bis zum 26. Februar an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de


21.02.2017 um 18:30 Uhr

Fachveranstaltung zur SGB VIII Reform In Berlin

Titel: (D)Reformierung der Kinder und Jugendhilfe? Information- Austausch-Kritik zur geplanten SGB VIII Novellierung

Veranstaltungsart: Fachveranstaltung

Veranstalter: Bündnis für Kinder- und Jugendhilfe, für Professionalität und Parteilichkeit, DBSH Berlin, Unabhängige Forum für kritische Soziale Arbeit, ver.di Berlin

Veranstaltungsort: JugendKulturZentrum PUMPE, Lützowstr.42, 10785 Berlin

Anmeldung an: veranstaltung@dbsh-berlin.de

Weitere Infos unter: http://buendnis-jugendhilfe.de/sgb-viii/, PDF


13.02.2017

Wohnführerschein: Interview mit Trainer

Robin ist 24 jahre alt. Er hat den Trainer_innen-Schein für den Wohnführerschein Jugendhilfe gemacht. 

»Zum Interview mit Robin

Januar
20.01.2017

Fachzeitschrift Pflegekinderheft 2/2016 erschienen

In diesem Heft sind einige Artikel über den Übergang von Pflegekindern in Selbstständigkeit.

Die Fachzeitschrift können Sie hier runterladen:

» Zur Fachzeitschrift


16.01.2017 um 9:30-15:30 Uhr

Fachtag Ombudschaft in Brandenburg

Titel: "3 Jahre BOJE e.V. - Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe im Land Brandenburg"

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: Beratungs- und Ombudsstelle Kinder- und Jugendhilfe Brandenburg e. V.

Veranstaltungsort: SFBB, Berlin Jagdschloss Glienicke

Anmeldeschluss: bis 16. Dezember 2016 per Mail über info@boje-brandenburg.de

Weitere Infos unter: PDF 

Kosten: 25,00 € (inklusive Tagungsgetränke und Mittagessen)

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz hält einen Vortrag zum Thema Careleaver.

Dezember
20.12.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

16. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 16. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? 20.12.2016 um 18:00 Uhr

Wo? In der Stresemannstr. 78 in Berlin bei Familien für Kinder (3.OG)

Wie: Anmeldung bis zum 17. Dezember an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de


12.12.2016 um 9:30-16:30 Uhr

Fortbildung zu Rechtskreisen BRJ

Titel: „…wohnen, arbeiten und noch mehr?! Unterstützung junger Menschen: Leistungen und Anspruchsgrundlagen der Rechtskreise SGB II (Jobcenter), SGB VIII (Jugendamt) und SGB XII (Sozialamt/Eingliederungshilfe)“

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V.

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: bis zum 02.12.2016 per Mail an zustaendigbleiben@brj-berlin.de oder info@brj-berlin.de

Weitere Infos unter: http://www.brj-berlin.de/rechtskreisuebergreifende-fortbildung/


08.12.2016

Tagung Stärkung von Pflegekindern in Berlin

08.12.2016 - 09.12.2016

Titel: In allen Größen! Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien

Veranstaltungsart: Tagung

Veranstalter: Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik, Berlin

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: über https://fachtagungen-jugendhilfe.de/anmeldung/termin/30724

Weitere Infos unter: https://fachtagungen-jugendhilfe.de/

Kosten: 140€

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz bietet zusammen mit dem Careleaver e.V. einen Workshop am 09.12. um 10Uhr zum Thema „Lasst uns nicht allein! Hilfe(n) zur Verselbstständigung für Pflegekinder.“ an.


08.12.2016 um 9:30-16:30 Uhr

Fachtagung „jung volljährig sucht Hilfe“ in Düsseldorf

Titel: Fachtagung „jung ∙ volljährig ∙ sucht Hilfe“ – Junge Erwachsene in der Jugendhilfe –

Veranstaltungsart: Fachtagung

Veranstalter: Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Veranstaltungsort: Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7 (Altstadt), 40213 Düsseldorf

Anmeldeschluss: 15.11.2016 per Fax oder EMail mit Anmeldeformular Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Bernhard Nagel, Telefon 02 11. 899 64 80Telefax 02 11. 893 64 80, EMail bernhard.nagel@duesseldorf.de

Weitere Infos unter: Programm und Anmeldeformular 

Kosten: 25€


06.12.2016

Infoflyer 02: Hilfeplan auf Farsi

Fakten für Careleaver 02: Hilfeplan

Titel: Dein Hilfeplangespräch ist wichtig! Tipps und Erfahrungen von Careleavern

Das Careleaver Kompetenznetz hält euch auf dem aktuellen Stand. In unserer Reihe Infoflyer berichten wir über aktuelle Geschehnisse, die für Careleaver und Fachkräfte besonders interessant sind. Im zweiten Flyer findet ihr Infos und Tipps von Careleavern zu Hilfeplangesprächen.

» zum Flyer

Alle anderen Infoflyer findet ihr hier.

Wir haben nun auch den Flyer auf Farsi übersetzen lassen.

» zum Flyer auf Farsi

» zu allen Infoflyern

November
28.11.2016 um 9:30-16:30 Uhr

Praxisworkshop zu Übergangsmodellen in Dortmund

28.11.2016 9.30 –16.30

Titel: Workshop zu Praxismodellen in der Übergangsbegleitung von jungen Menschen aus stationären Erziehungshilfen („Care Leaver“) in Ausbildung und Arbeit

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Universität Hildesheim, IGFH

Veranstaltungsort: Grünbau gGmbH, Unnaerstr. 44, Dortmund

Anmeldeschluss: 15.11.2016 an severine.thomas@uni-hildesheim.de oder eaustermann@gruenbau-dortmund.de

Weitere Infos unter: Einladung

Sonstiges: ABEONA ist ein internationales Projekt zu Übergängen von Care Leavern in Ausbildung und Arbeit. Von deutscher Seite sind die IGfH, die Universität Hildesheim und als Praxispartner die Grünbau gGmbH Dortmund und die Kinder- und Jugendhilfekonzepte GmbH Unna an dem Projekt beteiligt.


25.11.2016 - 27.11.2016

Rechteworkshop für Careleaver in Frankfurt

Titel: Die Rechte von Careleavern

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Careleaver e.V.

Veranstaltungsort: Frankfurt am Main

Anmeldeschluss: info@careleaver.de

Weitere Infos unter: Einladung 

Sonstiges: Diese Einladung richtet sich an alle Careleaver zwischen 16 und 35 Jahren, die z. Z. in der Jugendhilfe sind oder bereits waren. Der Workshop wird von der HIT-Stiftung finanziert.


22.11.2016 und 23.11.2016

Zweijahrestagung DiJuF in Bonn

Titel: ZweiJahrestagung und Mitgliederversammlung Politik - Recht - Praxis der Jugendhilfe – Forum 2016

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF)

Veranstaltungsort: Bonn - Bad Godesberg

Anmeldeschluss: 04.11.2016 unter www.dijuf.de > Online-Anmeldung

Weitere Infos unter: www.dijuf.de oder https://www.dijuf.de/tl_files/downloads/2016/ZweiJahrestagung_11_2016.pdf

Teilnehmerbeitrag: Tagungsbeitrag 174 EUR (Nicht-Mitglieder 218 EUR)

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz wirkt mit im Fachforum 7 „Mit 18 ist Schluss!? – Careleaver und Vormundschaft“ am 22. November 2016, 14.30 – 16.00 Uhr


18.11.2016 um 11:00 - 17:00 Uhr

Workshop „Hilfen für junge Volljährige“ Uni Hildesheim

Titel: Hilfen für junge Volljährige – Probleme, Rechtsverwirklichung und die Zukunft des § 41 SGBVIII -

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Institut für Sozial-und Organisationspädagogik, Universität Hildesheim

Veranstaltungsort: Raum L 068 am Bühler-Campus, Hildesheim

Anmeldeschluss: 30.10.16 an Sabine Laus, laus@uni-hildesheim.de

Kosten: 25€

Weitere Infos unter: Programm


17.11.2016 um 11:00 - 15:00 Uhr

2. Beiratstreffen Careleaver Kompetenznetz

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz (Familien für Kinder GGmbH)

Veranstaltungsort: Berlin

Weitere Infos unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Treffen nur für eingeladene Mitglieder


08.11.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

14. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 14. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? 08.11.2016 um 18:00 Uhr

Wo? Wird noch bekannt gegeben.

Wie: Anmeldung bitte bis zum 07. November an staudinger@careleaver-kompetenznetz.de


04.11.2016 um 11:00 - 16:00 Uhr

6. Dialogforum Pflegekinderhilfe

Veranstaltungsart: Dialogforum mit Experten

Veranstalter: IGFH, BMFSFJ

Veranstaltungsort: BMFSFJ

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz vertritt in dem Gremium die Rechte der Careleaver. Als Maßnahme zur Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien und zur Qualifizierung der Pflegekinderhilfe hat das BMFSFJ die Bund–Länder-Arbeitsgruppe  „Stärkung der Kinderrechte“  und das Dialogforums „Pflegekinderhilfe“ eingerichtet. In dem Dialogforum werden Daten erhoben und mit den Akteuren aus Interessen- und Betroffenen-Verbänden Maßnahmen und Konzepte zu diskutiert und entwickelt. Diese Ergebnisse werden wiederum in die Bund-Länder-AG eingebracht und dort erörtert.

Oktober
27.10.2016

Appell zur Ministerpräsidenten-konferenz

Am 26. Oktober 2016 ist der Appell von über 40 Organisationen und Verbänden der Kinder- und Jugendhilfe an die Jahreskonferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 26. bis 28. Oktober 2016 in Rostock versandt worden. Das Careleaver Kompetenznetz hat diesen Appell mitgezeichnet. Der Appel ist Ausdruck eines starken Bündis aller Fachverbände gegen die Herabsetzung von Standards in der Kinder- und Jugendhilfe.

Sie können hier: den Appell an Regierungschef_innen abrufen.

Der Appell richtet sich gegen einen von Bayern eingereichten Beschlussvorschlag zur Ministerpräsidentenkonferenz, der einschneidende Folgen für junge Volljährige und im besonderen für unbegleitet minderjährige Flüchtlinge haben würde.

Dieser Beschlussvorschlag ist unter http://kijup-sgbviii-reform.de/wp-content/uploads/2016/07/TOP-2.2_Beschlussvorlage-BY_24.10.2016.pdf abrufbar.


04.10.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

13. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 13. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? 04.10.2016 um 18:00 Uhr

Wo? In der Stresemannstr. 78 in Berlin bei Familien für Kinder (3.OG)

Wie: Anmeldung bis zum 03. Oktober an seidel@careleaver-kompetenznetz.de

September
28.09.2016 und 29.09.2016

4. Brandenburgischer Erziehungshilfetag in Cottbus

Titel: 4. Brandenburgischer Erziehungshilfetag – In gemeinsamer Verantwortung

Veranstaltungsart: Jugendhilfetag

Veranstalter: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS),  Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB), Jugendamt und Träger-Vertreter der AG 78 der Stadt Cottbus, BTU Cottbus, LIGA der Freien Wohlfahrtspflege, Spitzenverbände im Land Brandenburg, IGFH-Regionalgruppe Brandenburg,  Bruckbauer & Hennen GmbH

Veranstaltungsort: Cottbus

Weitere Infos unter: http://www.brandenburgischer-erziehungshilfetag.de/

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz zusammen mit Careleavern bietet einen Workshop an beiden Tagen im Forum 2 „Übergänge gestalten“ an. Moderiert wird das Forum von Prof. Dr. Dirk Nüskens.


28.09.2016

Fachtag zu Beteiligung und Beschwerdepraxis in Berlin

Titel: „Interne Beteiligungs- und Beschwerdepraxis in Berliner Jugendhilfeeinrichtungen / Information -  Austausch – Vernetzung“

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: BBO Berlin und Arbeitsgruppe

Veranstaltungsort: Haus der Demokratie und Menschenrechte (Berlin-Friedrichshain)

Anmeldeschluss: bis 23.09.2016 unter anmeldung@bbo-jugendhilfe.de

Weitere Infos unter: Programm


13.09.2016

Careleaver Position zur SGB VIII Reform

Wir haben ein Positionspapier gemeinsam mit Careleavern im Rahmen von Netzwerktreffen zur geplanten SGBVIII Reform erarbeitet. Als Diskussionsgrundlage dienten der Entwurfstext vom 23.08.16, die Begründung, sowie einige der zahlreichen Stellungnahmen. Auf Grund der Fülle und Komplexität des Materials haben wir uns auf die für Careleaver relevantesten Aspekte und Fragen konzentriert.

>> Hier geht es zu unseren Positionen

>> Weitere Forderungen finden Sie hier

Wir verfolgen den SGB-VIII-Reform-Prozess weiterhin aufmerksam und hoffen, dass sich viele in den Prozess mit einbringen. Es steht viel auf dem Spiel!


09.09.2016 um 16:00 - 11:00 Uhr

Zweites Careleaver Netzwerktreffen in Brandenburg

Veranstaltungsart: Überland-Netzwerktreffen von Careleavern aus Berlin und Brandenburg mit 2 Übernachtungen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Kreativoase, Straße am Neubau 4, 14715 Havelaue / Ortsteil Gülpe bei Rathenow

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Anmeldeschluss:  02. September 2016 an info@careleaver-kompetenznetz.de mit folgendem Formular

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen! Es wird um direkte Anmeldung bei info@careleaver-kompetenznetz.de gebeten.


01.09.2016

Fachzeitschrift Pflegekinderheft 1/2016 erschienen

In diesem Heft sind einige Artikel über den Übergang von Pflegekindern in Selbstständigkeit.

Die Fachzeitschrift können Sie hier runterladen:

» Zur Fachzeitschrift

August
15.08.2016

Wohnführerschein: Interview mit Careleaverin

Interviews mit Careleavern Melissa

Melissa ist 19 Jahre alt. Sie ist Schülerin und wird demnächst eine Ausbildung beginnen. Melissa hat den „Wohnführerschein Jugendhilfe“ absolviert; vor einiger Zeit ist sie in ihre erste eigene Wohnung gezogen. 

»Zum Interview mit Melissa

Juli
04.07.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

12. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 12. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? 04.07.2016 um 18:00 Uhr

Wo? Im Gleisdreieck Park, Cafe Eule in Berlin

Wie: Anmeldung bis zum 03. Juli an muehlmann@careleaver-kompetenznetz.de


04.07.2016

Ausschreibung Modellprojekt der Jugendämter in NRW zum Übergang

Titel: Ausschreibung Modellprojekt „Hilfe zur Selbständigkeit – gelingende Übergänge gestalten (2016-2018) in NRW für Jugendämter

Info: Das Modellprojekt „Hilfe zur Selbständigkeit – Gelingende Übergänge gestalten“ des LWL-Landesjugendamt Westfalen ist aktuell ausgeschrieben. Die Jugendämter in Westfalen-Lippe sind aufgerufen, sich unter Nennung von Kooperationspartnern unter anderem auf Seiten freier Träger, die in diesem Arbeitsfeld tätig sind, zu bewerben.  Wenn Sie als freier Träger interessiert sind, macht es Sinn, auf das örtliche Jugendamt zuzugehen. Das Modellprojekt startet im Herbst 2016.

Veranstalter: LWL-Landesjugendamt Westfalen

Bewerbungsfrist: 08.07.2016

Weitere Infos unter: siehe Konzept

Juni
29.06.2016 um 9:30-16:00 Uhr

Kooperationstagung in Dortmund: Wie wollen wir die Hilfen weiterentwickeln?

29.06.2016 09:30-16:00

Titel: Wie wollen wir die Hilfen weiterentwickeln? Eltern, Jugendliche, im Gespräch über Erziehungshilfen

Veranstaltungsart: Tagung

Veranstalter: LWL – Landesjugendamt Nordrheinwestfalen, Caritas, Diakonie Rheinladn Westfalen Lippe, Paritäter NRW

Veranstaltungsort: Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50- 58, 44147 Dortmund

Anmeldeschluss: 20.Mai 2016

Kosten: 70, -- € (Teilnahmegebühr und Bewirtung) für Leitungs- und Fachkräfte von öffentlichen und freien Trägern, 00, -- € für Jugendliche und Eltern der Erziehungshilfen

Weitere Infos unter: Flyer

Sonstiges: Es sind explizit Kinder und Jugendlich eingeladen. Careleaver werden ebenfalls einen Workshop halten.


21.06.2016 um 17:00 -21:00 Uhr

11. Berliner Netzwerktreffen

Ein Jahr Netzwerktreffen in Berlin!

Einladung zum 11. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? 21.06.2016 um 17:00 Uhr

Wo? Bei Familien für Kinder, Stresemannstr. 78 (3.OG) Berlin

Wie: Bitte schriftliche Anmeldung bis zum 20. Juni an muehlmann@careleaver-kompetenznetz.de


21.06.2016

Veröffentlichung Handlungsempfehlungen für Jugendhilfeträger

 
Unter dem folgenden Link finden Sie unsere neu gestalteten Handlungsempfehlungen für Jugendhilfeträger.
 
 

15.06.2016 um 9:30-14:30 Uhr

Fortbildung § 41 SGB VIII in Potsdam

Titel: Hilfe für junge Volljährige § 41 SGB VIII

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: BOJE – Beratungs- und Ombudsstelle Kinder- und Jugendhilfe Brandenburg e.V.

Veranstaltungsort: Fachhochschule Potsdam, FB Sozialwesen, Friedrich-Ebert-Str. 4 / Alter Markt, Raum: 4070/1, 2. Etage

Anmeldeschluss: 08.06.2016

Weitere Infos unter: Flyer

Sonstiges: Referent ist  Benjamin Raabe, Rechtsanwalt, Tätigkeitsschwerpunkt u.a. Jugendhilferecht


14.06.2016 um 9:00 - 15:00 Uhr

6. Hildesheimer Kinder- und Jugendhilfetag

Titel: Macht und Ohnmacht in den Erziehungshilfen. Wer macht es eigentlich wem so schwer?

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: Universität Hildesheim, HAWK Hildesheim, Landkreis Hildesheim, AG Reg der Freien Träger

Veranstaltungsort: Hildesheim

Weitere Infos unter: Landkreis Hildesheim

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz gestaltet einen Workshop.


09.06.2016 um 14:00-17:00 Uhr

Ringvorlesung: Vollzeitpflege „Wenn Pflegekinder flügge werden“

Titel: Ringvorlesung Hilfe zur Erziehung in Vollzeitpflege - A never ending Story: Die Empfehlungen für die niedersächsische Pflegekinderhilfe und weiterer Beitrag „Wenn Pflegekinder flügge werden“

Veranstaltungsart: Ringvorlesung

Veranstalter: Universität Hildesheim, Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, Fachvortrag (Dr. Christian Erzberger (GISS))

Veranstaltungsort: Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel,Am Exer 6, Raum 147 (Kubus), 38302 Wolfenbüttel

Weitere Infos unter: Flyer der Veranstaltungsreihe

Sonstiges: Neben dem Fachvortrag wird das Careleaver Kompetenznetz einen Beitrag über Pflegekinder, die flügge werden halten.


08.06.2016 um 9:00-16:00 Uhr

Gemeinsame Fortbildung BRJ und BumF: § 41 SGBVIII

Titel: „Hilfen für junge Volljährige durchsetzen! § 41 SGB VIII auch für geflüchtete junge Menschen?!“

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: BRJ (Berliner Rechtshilfefonds) und BumF (Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: 03.06.2016

Weitere Infos unter: BRJ Fortbildung

Sonstiges: ReferentInnen sind RA Benjamin Raabe für den BRJ sowie Johanna Karpenstein und Franziska Schulz vom Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.


06.06.2016 um 11:00 - 16:30 Uhr

5. Dialogforum Pflegekinderhilfe - Thema Care Leaver

5. Dialogforum Pflegekinderhilfe -Thema Care Leaver

06.06.2016: 11:00-16:00

Veranstaltungsart: Dialogforum mit Experten

Veranstalter: IGFH, BMFSFJ

Veranstaltungsort: BMFSFJ

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz vertritt in dem Gremium die Rechte der Careleaver. Als Maßnahme zur Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien und zur Qualifizierung der Pflegekinderhilfe hat das BMFSFJ die Bund–Länder-Arbeitsgruppe  „Stärkung der Kinderrechte“  und das Dialogforums „Pflegekinderhilfe“ eingerichtet. In dem Dialogforum werden Daten erhoben und mit den Akteuren aus Interessen- und Betroffenen-Verbänden Maßnahmen und Konzepte zu diskutiert und entwickelt. Diese Ergebnisse werden wiederum in die Bund-Länder-AG eingebracht und dort erörtert.

Mai
31.05.2016 um 13:30 - 16:30 Uhr

Careleaver Fachveranstaltung des Paritätischen und der Diakonie in Berlin

Careleaver Fachveranstaltung des Paritätischen und der Diakonie in Berlin

Paritäter, Diakonie und Careleaver Kompetenznetz

31.05.2016 13:30-16:30

Titel: Fachveranstaltung Careleaver des Paritäter, Diakonie und des Careleaver Kompetenznetz in Berlin

Veranstaltungsart: Fachveranstaltung

Veranstalter: Der Paritätische Berlin, Diakonie Berlin, Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Landesgeschäftsstelle des Paritätischen Berlin, Brandenburgische Straße 80, 10713 Berlin

Weitere Infos und Anmeldung unter: Flyer

Sonstiges: Eingeladen sind Leitungskräfte als auch sozialpädagogische Fachkräfte der Paritätischen Mitgliedsorganisationen und der Diakonie in Berlin. Es handelt sich um eine Fortsetzungsveranstaltung.


24.05.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

10. Berliner Netzwerktreffen

Einladung zum 10. Berliner Careleaver-Netzwerk-Treffen

Wer? Careleaver (ab 17 Jahren), die sich im Übergang von stationärer Jugendhilfe/Pflegefamilie in die Verselbstständigung befinden, oder den Übergang bereits geschafft haben. Eingeladen sind alle Careleaver, die sich für sich und für andere Careleaver einsetzen wollen! Für Verpflegung ist gesorgt.

Wann? 24.05.2016 um 18:00 Uhr

Wo? Bei Familien für Kinder, Stresemannstr. 78 (3.OG) Berlin

Wie: Anmeldung bis zum 22. Mai an muehlmann@careleaver-kompetenznetz.de

Ideen für das Treffen:
- Kennenlernen von Careleavern
- Was brauchen Pflegekinder im Übergang?
- Erstellen von Infomaterialien
-gemeinsame Aktionen in Berlin planen


12.05.2016 um 11:00 - 16:30 Uhr

Care Leaver Hearing BMFSFJ

12.05.2016 11:00-16:30

Titel: Care Leaver Hearing im Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

Veranstaltungsart: Hearing

Veranstalter: BMFSFJ, IGFH, Universität Hildesheim

Veranstaltungsort: BMFSFJ, Glinkastr. 24, 10117 Berlin

Weitere Infos unter: thomass@uni-hildesheim.de, britta.sievers@igfh.de

Sonstiges: Es können etwa 10 Care Leaver teilnehmen. Außerdem werden etwa 15 weitere Gäste und das Projektteam dabei sein. Ein Vorbereitungsworkshop findet am 27. und 28. Februar an der Uni Hildesheim statt.


04.05.2016 um 9:00 - 15:00 Uhr

Fachtag im Jugendamt - Erwachsen mit 18.!?

Fachtag im Jugendamt - Erwachsen mit 18.!?

04.05.2016 9:00-15:00

Titel: Erwachsen mit 18.?! - Fachtag Careleaver im Jugendamt Tempelhof-Schönefeld

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: Jugendamt Tempelhof-Schönefeld und Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: interner Fachtag im Jugendamt

Weitere Infos unter: info@careleaver-komptenznetz.de

Sonstiges: Der Fachtag findet unter Beteiligung von Careleavern nur für MitarbeiterInnen des Jugendamtes Tempelhof-Schönefeld statt.

April
26.04.2016 um 10:30 Uhr

Careleaver Fortbildung für Fachkräfte

26.04-27.04.16 Start am 26.04. um 10:30

Titel: „Übergänge für junge Volljährige gestalten – Care Leaver in den Hilfen zur Erziehung“

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: IGFH in Koop. Mit dem Careleaver e.V. & Care Leaver-Projekt IGFH/Uni Hildesheim

Veranstaltungsort: Frankfurt am Main

Anmeldeschluss: 29.03.2016

Weitere Infos unter: IGFH Fortbildung 

Sonstiges: Die Fortbildung wird von Careleavern durchgeführt.


22.04.2016 - 24.04.2016 um 16:00 - 11:00 Uhr

1. Careleaver Netzwerktreffen in Brandenburg

Erstes Careleaver Netzwerktreffen in Brandenburg

22.04.-24.04.2016: 16:00-11:00

Veranstaltungsart: Überland-Netzwerktreffen mit 2 Übernachtungen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Kreativoase, Straße am Neubau 4, 14715 Havelaue / Ortsteil Gülpe bei Rathenow

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de; Einladung

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen! Es wird um direkte Anmeldung bei info@careleaver-kompetenznetz.de gebeten.


22.04.2016 - 24.04.2016

Muskepeer 2016: Beteiligungsseminar bei Dresden

Titel: Muskepeer 2016: Einer für alle. Alle für einen. Seminarreihe mit Jugendlichen zu Kinder- und Jugendrechten in der Jugendhilfe.

Veranstaltungsart: Seminar

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V. Dresden

Veranstaltungsort: Selbstversorgehaus in der Sächsischen Schweiz

Weitere Infos und Anmeldung unter: Björn Redmann (Mail: redmann@jugendhilferechtsverein.de - Tel.: 0152/343 96 475) Homepage und Flyer

Sonstiges: Careleaver oder Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren aus dem Raum Sachsen sind herzlich eingeladen! Im Seminar wird man fit gemacht zur Peer-Berater/in.


19.04.2016 um 11:00 - 16:00 Uhr

4. Dialogforum Pflegekinderhilfe

4. DialogforumPflegekinderhilfe

19.04.2016: 11:00-16:00

Veranstaltungsart: Dialogforum mit Experten

Veranstalter: IGFH, BMFSFJ

Veranstaltungsort: BMFSFJ

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz vertritt in dem Gremium die Rechte der Careleaver. Als Maßnahme zur Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien und zur Qualifizierung der Pflegekinderhilfe hat das BMFSFJ die Bund–Länder-Arbeitsgruppe  „Stärkung der Kinderrechte“  und das Dialogforums „Pflegekinderhilfe“ eingerichtet. In dem Dialogforum werden Daten erhoben und mit den Akteuren aus Interessen- und Betroffenen-Verbänden Maßnahmen und Konzepte zu diskutiert und entwickelt. Diese Ergebnisse werden wiederum in die Bund-Länder-AG eingebracht und dort erörtert.


14.04.2016 - 15.04.2016

6. Bundesfachtagung IGFH: Diversität in Pflegefamilien

Titel: „Jeder Jeck ist anders!“  DIVERSITÄT in Erziehungsstellen und Pflegefamilien

Veranstaltungsart: Bundesfachtagung

Veranstalter: IGFH-Fachgruppe Erziehungsstellen/Pflegefamilien, Stadt Köln, Erziehungsbüro Rheinland gGmbH, LVR, Neuenkirchner Erziehungsverein, Löwenzahn Erziehungshilfe e.V.

Veranstaltungsort: Köln

Anmeldeschluss: 28.02.2016

Weitere Infos unter: Veranstaltungen der IGfH (http://www.erziehungsstellen-pflegefamilien2016.de)


14.04.2016 - 15.04.2016 um 9:30-14:00 Uhr

Fachkongress: Jugendliche in den Blick

14.-15.04.2016

Titel: Jugendliche in den Blick, Übergänge und Übergangene in der Kinder- und Jugendhilfe

Veranstaltungsart: Fachkongress

Veranstalter: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren e. V.

Veranstaltungsort: Kiel

Anmeldeschluss und Kosten: 160€

Weitere Infos unter: Flyer und Anmeldeinformationen

Sonstiges: Die Careleaver-Thematik wird am zweiten Tag beleuchtet!


09.04.2016 um 10:00 - 13:00 Uhr

Careleaver Fortbildung für Pflegeeltern

09.04.2016 10:00-13:00

Titel: Careleaver - Der Weg in die Selbstständigkeit, Starterseminar

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz, Familien für Kinder gGmbH

Veranstaltungsort: Stresemannstr. 78, 10963 Berlin

Anmeldeschluss: 02.04.2016

Weitere Infos unter: Link zum Fortbildungszentrum 

Sonstiges: Die Fortbildung richtet sich an Pflegeeltern und Careleaver. Wenn Sie spezielle Fragen haben, bitten wir Sie, uns diese vor dem Seminar zuzuschicken, damit wir uns darauf vorbereiten können: info@careleaver-kompetenznetz.de


05.04.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

9. Berliner Netzwerktreffen - Neuer Termin!

Neuntes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

statt 22.03.2016 wird es auf den 05.04. gelegt von 18:00-21:00

Veranstaltungsart: Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin, Stresemannstr. 78 (3.OG)

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen!

März
11.03.2016

Neue Careleaver Homepage online!

Die neue Homepage für Careleaver im Übergang ist online.

Unter www.careleaver-online.de findet ihr viele Tipps im Übergang aus der Jugendhilfe. Die IGFH hat in Zusammenarbeit mit der Uni Hildesheim viele super Informationen zusammengestellt, die Careleavern und auch Fachkräften weiterhelfen können.

Hier gehts zur Broschüre.

 

 


02.03.2016 um 9:30-15:30 Uhr

Fortbildung: „Hilfen nach §§ 30, 34, 35 und 41 SGB VIII“

Fortbildung: „Hilfen nach §§ 30, 34, 35 und 41 SGB VIII“

02.03.2016 9:30-15:30

Titel: „Hilfen nach §§ 30, 34, 35 und 41 SGB VIII: zwischen Bedarf und Problemen der Durchsetzung“

Veranstaltungsart: Fortbildung

Veranstalter: BRJ (Berliner Rechtshilfefonds)

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: 25.02.2015

Weitere Infos und Anmeldung unter: BRJ Fortbildung 

Februar
27.02.2016 - 28.02.2016 um 12:00 - 13:00 Uhr

Workshop für Care Leaver – Positionen an die Politik

27.02.2016 – 28.02.2016 12:00-13:00

Titel: Workshop zur Vorbereitung: Care Leaver Hearing im Bundesministerium am 12.05.2016

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Institut SOP d. Universität Hildesheim und IGFH

Veranstaltungsort: Universität Hildesheim

Weitere Infos unter: thomass@uni-hildesheim.de, britta.sievers@igfh.de

Sonstiges: Eingeladen sind Care Leaver. Mit dem Workshop soll ein Hearing im Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend vorbereitet werden. Eure Themen sollen direkt an die Politik getragen werden. Für Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung ist gesorgt.


22.02.2016 um 11:00 - 16:00 Uhr

3. Dialogforum Pflegekinderhilfe

3. Dialogforum Pflegekinderhilfe

22.02.2016: 11:00-16:00

Veranstaltungsart: Dialogforum mit Experten

Veranstalter: IGFH, BMFSFJ

Veranstaltungsort: BMFSFJ

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz vertritt in dem Gremium die Rechte der Careleaver. Als Maßnahme zur Stärkung von Pflegekindern und ihren Familien und zur Qualifizierung der Pflegekinderhilfe hat das BMFSFJ die Bund–Länder-Arbeitsgruppe  „Stärkung der Kinderrechte“  und das Dialogforums „Pflegekinderhilfe“ eingerichtet. In dem Dialogforum werden Daten erhoben und mit den Akteuren aus Interessen- und Betroffenen-Verbänden Maßnahmen und Konzepte zu diskutiert und entwickelt. Diese Ergebnisse werden wiederum in die Bund-Länder-AG eingebracht und dort erörtert.

Januar
29.01.2016 - 31.01.2016

Stipendienworkshop für Careleaver

Titel: Von der Jugendhilfe zum Stipendium. Begabten-Stipendium für Careleaver?! – Informationen, Hürden, Chancen

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Careleaver e.V., Universität Hildesheim

Veranstaltungsort: Berlin

Weitere Infos und Anmeldung unter: stipendium@careleaver.de 

Sonstiges: Durchgeführt vom Careleaver e.V. und der Uni Hildesheim


26.01.2016 um 18:00 - 21:00 Uhr

7. Berliner Netzwerktreffen

Siebtes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

26.01.2015: 18:00-21:00

Veranstaltungsart: Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin, Stresemannstr. 78 (3.OG)

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen!


15.01.2016 um 9:30-16:00 Uhr

Tagung: Junge Volljährige suchen (Aus)Wege!

Tagung: Junge Volljährige suchen (Aus)Wege!

15.01.2016, 9:30-16:00

Titel: Junge Volljährige suchen (Aus)Wege! Von Prachtstraßen, Sackgassen und Wendepunkten

Veranstaltungsart: Tagung

Veranstalter: AFET Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. in Kooperation mit dem Jugendhilfeträger SME

Veranstaltungsort: Hamburg

Weitere Infos unter: AFET Veranstaltung und bei Reinhold Gravelmann (AFET); Rüdiger Kuehn (SME) gravelmann@afet-ev.de; ruediger.kuehn@sme-jugendhilfezentrum.de

Dezember
18.12.2015

Neue Rubrik: Interviews mit Careleavern

Wir haben jetzt eine neue Rubrik "Interviews mit Careleavern" auf der Homepage. Wir wollen Careleavern eine Stimme geben und deren Beteiligung stärken. Darum kommen Sie hier direkt zu Wort.

»Zum ersten Interview mit Robin

»Zum zweiten Interview mit Roxan

»Zum dritten Interview mit Cecille

»Zum vierten Interview mit Melissa

»Zum fünften Interview mit Lisa


15.12.2015 um 18:00-21:00 Uhr

6. Berliner Netzwerktreffen

Sechstes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

15.12.2015: 18:00-21:00

Veranstaltungsart: Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin, Stresemannstr. 78 (3.OG)

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen!

November
30.11.2015 um 9:00 - 13:00 Uhr

Careleaver Fachgespräch des Paritätischen Berlin

Titel: Fachgespräch Careleaver des Paritätischen Berlin und des Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsart: Fachveranstaltung

Veranstalter: Der Paritätische Berlin, Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Landesgeschäftsstelle des Paritätischen Berlin, Brandenburgische Straße 80, 10713 Berlin

Anmeldefrist: 20.11.2015

Weitere Infos unter: Einladungsflyer

Sonstiges: Eingeladen sind Leitungskräfte als auch sozialpädagogische Fachkräfte der Paritätischen Mitgliedsorganisationen.


26.11.2015 um 9:30-15:00 Uhr

Leaving Care Fachtag SOS Kaiserslautern

9:30-15:00

Titel: „Leaving-Care“: Guter Rahmen = Faire Chancen ?

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: SOS Kinderdorf Kaiserslautern Jugendhilfe und Beratung

Veranstaltungsort: Kaiserslautern

Anmeldung: interne Veranstaltung nur für SOS-Kinderdörfer

Sonstiges: Ein Vertreter des Careleaver e.V. ist ebenfalls dabei.


24.11.2015 um 18:00 - 21:00 Uhr

Pflegeelternabend zum Thema Übergang in Berlin

Titel: Pflegeelternabend zum Thema Übergang in die Selbstständigkeit

Veranstaltungsart: Elternabend

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz (Familien für Kinder gGmbH)

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin, Stresemannstr. 78 (3.OG)

Anmeldung: info@careleaver-kompetenznetz.de bis zum 20.11.2015

Weitere Infos unter: Einladung

Sonstiges: Alle Pflegeeltern und Pflegekinder aus Berlin und Brandenburg, die sich kurz vor dem Übergang befinden sind herzlich eingeladen!


13.11.2015 - 15.11.2015

Careleaver e.V. Netzwerktreffen in München

Titel: Careleaver Netzwerktreffen München

Veranstaltungsart: bundesweites Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver e.V., Uni Hildesheim

Veranstaltungsort: Jugendherberge München

Anmeldung: info@careleaver.de

Weitere Infos unter: Homepage Careleaver e.V. 

Sonstiges: Alle Careleaver sind herzlich eingeladen!


13.11.2015

Für das Kindergeld ist ab dem 1. Januar 2016 die Steuer-Identifikationsnummer erforderlich

Wer Kindergeld erhalten möchte, muss seiner Familienkasse seine Steuer-Identifikationsnummer und die Steuer-Identifikationsnummer des Kindes angeben. Benötigt werden die Steuer-Identifikationsnummern des Kindes, für das Kindergeld beantragt wird und des Elternteils, der den Kindergeldantrag stellt oder bereits Kindergeld bezieht.

Durch die Steuer-Identifikationsnummer soll sichergestellt werden, dass es nicht zu Doppelzahlungen kommt. Neuanträge müssen die Steuer-Identifikationsnummern enthalten. Eltern, die bereits Kindergeld beziehen und die Steuer-Identifikationsnummern noch nicht angegeben haben, können den Kindergeldbezug sicherstellen und Rückfragen vermeiden, indem sie ihrer Familienkasse die Steuer-Identifikationsnummern mitteilen. Die Familienkassen werden es grundsätzlich nicht beanstanden, wenn die Angaben im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht werden.

Weitere Infos:>>> Zur Informationsseite des Bundeszentralamtes für Steuern

12.11.2015 um 11:00 - 15:00 Uhr

1. Beiratstreffen Careleaver Kompetenznetz

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz (Familien für Kinder GGmbH)

Veranstaltungsort: Berlin

Weitere Infos unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Treffen nur für eingeladene Mitglieder


11.11.2015 um 9:00 - 13:00 Uhr

SOS Care Leaver Veranstaltung Bremen

SOS Care Leaver Veranstaltung Bremen

11.11.2015 9:00-13:00

Titel: "Am Ende der Hilfe noch so viel Bedarf"  Care Leaver - von der Jugendhilfe in die Selbstständigkeit

Veranstaltungsart: Fachveranstaltung

Veranstalter: SOS-Kinderdorf Bremen

Veranstaltungsort: Bremen

Kosten: 25€

Weitere Infos unter: Veranstaltungen SOS Kinderdorf Bremen


10.11.2015 um 18:00 - 21:00 Uhr

5. Berliner Netzwerktreffen

Fünftes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

10.11.2015: 18:00-21:00

Veranstaltungsart: Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin, Stresemannstr. 78 (3.OG)

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen!


10.11.2015

Fachzeitschrift frühe Kindheit 05/2015 erschienen

Den Artikel über „Hilfen beim Übergang von Careleavern aus Pflegefamilien in die Selbstständigkeit“ von Astrid Staudinger finden Sie hier:

» Zum Artikel

Der Beitrag zeigt auf, was beim Übergang aus Wohngruppe/ BEW/Pflegefamilie in die Selbstständigkeit bedacht werden muss bzw. was zu tun ist. Außerdem wurde ein Interview mit der Careleaverin Roxan Krummel vom Careleaver e.V. geführt.

Oktober
27.10.2015 um 18:00 - 21:00 Uhr

4. Berliner Netzwerktreffen

Viertes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

27.10.2015: 18:00-21:00

Veranstaltungsart: Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin, Stresemannstr. 78 (3.OG)

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen!


25.10.2015 um 13:00 Uhr

3. Regionalgruppentreffen in Stuttgart

Titel: 3. Regionalgruppentreffen in Stuttgart

Veranstaltungsart: Careleaver Regionalgruppentreffen

Veranstalter: Careleaver e.V. Regionalgruppe Stuttgart

Veranstaltungsort: Stuttgart

Weitere Infos und Anmeldung unter: stuttgart@careleaver.de

Sonstiges: Alle Careleaver, egal woher sie kommen oder wo sie wohnen sind herzlich willkommen!


20.10.2015

Infoflyer 01: Finanzen

Fakten für Careleaver 01: Finanzen

Titel: So schützt Du Dein Arbeitseinkommen vor der anteiligen Kostenheranziehung

Das Careleaver Kompetenznetz hält euch auf dem aktuellen Stand. In unserer neuen Reihe Infoflyer berichten wir über aktuelle Geschehnisse, die für Careleaver und Fachkräfte besonders interessant sind. Der erste Flyer befasst sich mit einem Berliner Urteil zur Kostenheranziehung, welches Jugendliche und junge Menschen mit eigenem Einkommen stärkt.

» zum Flyer


07.10.2015

Fachtag: Anspruch und Wirklichkeit i.d. Heimerziehung Frankfurt

Titel: Anspruch und Wirklichkeit in der Heimerziehung – Unmögliches möglich machen?

Veranstaltungsart: Fachtag

Veranstalter: IGfH-Fachgruppe Heimerziehung und sonstige betreute Wohnform

Veranstaltungsort: Frankfurt am Main

Anmeldeschluss: 11.08.2015

Weitere Infos unter: Veranstaltungen der IGfH

September
27.09.2015 um 13:00 Uhr

2. Regionalgruppentreffen in Stuttgart

Titel: 2. Regionalgruppentreffen in Stuttgart

Veranstaltungsart: Careleaver Regionalgruppentreffen

Veranstalter: Careleaver e.V. Regionalgruppe Stuttgart

Veranstaltungsort: Stuttgart

Weitere Infos und Anmeldung unter: stuttgart@careleaver.de

Sonstiges: Alle Careleaver, egal woher sie kommen oder wo sie wohnen sind herzlich willkommen!


25.09.2015

2. Strassenkinderkongress in Berlin

2. Strassenkinderkongress in Berlin

25.09. und. 26.09.2015

Veranstaltungsart: Kongress

Veranstalter: Karuna e.V.

Veranstaltungsort: FEZ Berlin, Straße zum FEZ 2, D-12459 Berlin

Weitere Infos und Anmeldung unter: http://www.strassenkinderkongress.de, menges@karuna-ev.de

Sonstiges: Careleaver als Botschafter gesucht!


22.09.2015 um 18:00-20:00 Uhr

Drittes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

Drittes Berliner Careleaver Netzwerktreffen

Veranstaltungsart: Netzwerktreffen

Veranstalter: Careleaver Kompetenznetz

Veranstaltungsort: Familien für Kinder Berlin

Weitere Infos und Anmeldung unter: info@careleaver-kompetenznetz.de

Sonstiges: Careleaver aus dem Raum Berlin sind herzlich eingeladen!


22.09.2015

Urteil zur Kostenheranziehung stärkt Jugendliche

Seit 2013 gilt: „Bei vollstationären Leistungen haben junge Menschen und Leistungsberechtigte nach § 19 SGB VIII nach Abzug der in § 93 Absatz 2 genannten Beträge 75 Prozent ihres Einkommens als Kostenbeitrag einzusetzen. Es kann ein geringerer Kostenbeitrag erhoben oder gänzlich von der Erhebung des Kostenbeitrags abgesehen werden, wenn das Einkommen aus einer Tätigkeit stammt, die dem Zweck der Leistung dient. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um eine Tätigkeit im sozialen oder kulturellen Bereich handelt, bei der nicht die Erwerbstätigkeit, sondern das soziale oder kulturelle Engagement im Vordergrund stehen.“

» d.h., wenn man eine Ausbildung absolviert und dies in der Hilfeplanung vorgesehen ist, dann ist der Zweck dadurch erfüllt. Allerdings muss ein Antrag beim Jugendamt gestellt werden. Das Jugendamt muss dann in pflichtgemäßem Ermessen entscheiden (ggf. Widerspruch einlegen!).

Das aktuelle Urteil zur Kostenheranziehung aus dem Jahr 2015 des Verwaltungsgerichts Berlin (VG 18 K 443.14) kann hier herunter geladen werden:

» Zum Urteil

» Weitere Informationen


18.09.2015 um 10:00-17:00 Uhr

Stipendienworkshop für Careleaver fällt aus

Neuer Termin: voraussichtlich Januar 2016

Titel: Von der Jugendhilfe zum Stipendium. Begabten-Stipendium für Careleaver?! – Informationen, Hürden, Chancen

Veranstaltungsart: Workshop

Veranstalter: Carleaver e.V., Universität Hildesheim

Veranstaltungsort: Berlin

Weitere Infos unter: stipendium@careleaver.de 

Sonstiges: Durchgeführt vom Careleaver e.V.


17.09.2015 -18.09.2015

Fachtagung: Von Care-Leavern lernen! Berlin

Titel: Von Care-Leavern lernen! Übergänge junger Menschen aus stationären Erziehungshilfen

Veranstaltungsart: Fachtagung

Veranstalter: SOS Kinderdorf, IGFH, Universität Hildesheim

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldeschluss: 31.08.2015

Weitere Infos unter: Flyer und unter der Homepage

Sonstiges: Moderation Anna Mühlmann (Careleaver Kompetenznetz).

Infomaterial zur Veranstaltung: finden Sie hier


13.09.2015 um 11:00-16:00 Uhr

15. Pflegekindertag in Berlin

Titel: 15. Pflegekindertag in Berlin – Mitten auf dem Bauernhof

Veranstaltungsart: Pflegekindertag

Veranstalter: Berliner Pflegekinderdienste und Jugendämter

Veranstaltungsort: Alte Fasanerie, Familienfarm Lübars, Berlin

Weitere Infos unter: www.pflegefamilientag-berlin.de

Sonstiges: Das Careleaver Kompetenznetz ist auch da.